Wird dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt, bitte hier klicken



Aus dem Inhalt:

KulturDinge

Ehrenamt

Medien

Liebe Leserin, lieber Leser,

Was ist an Christi Himmelfahrt?
Vatertag. Mitglieder der Evang. Jugend wissen natürlich, dass an diesem Feiertag mehr ist, nämlich Landesjugendkonvent.
Aber wir wissen auch um die christliche Bedeutung dieses Feiertages genauso wie um die Bedeutung von Pfingsten. Pfingsten geht auf das griechische Wort "pentekoste" (der Fünfzigste) zurück, weil das Pfingstfest seit Ende des vierten Jahrhunderts fünzig Tage nach Ostern gefeiert wird. In Erinnerung an die Ausgießung des Heiligen Geistes wird Pfingsten auch als Geburtstag der Kirche verstanden.In diesem Sinne Happy Birthday liebe Kirche.

Wir wünschen allen gesegnete und fröhliche Feiertage.

Mit freundlichen Grüßen

Christina Frey-Scholz
Öffentlichkeitsarbeit

EJB

Landesjugendkonvent

"Wer bin ich und wenn ja, wie viele? - Identitätsfindung in Glaube und Gesellschaft". Unter diesem Motto steht der diesjährige Landesjugendkonvent, der vom 29. Mai bis 1. Juni 2014 in Pappenheim tagt.

Wir wünschen dem Landesjugendkonvent eine erfolgreiche Vollversammlung mit vielen guten Diskussionen und Beschlüssen.

Jugendsammlung

Gemeinsam für Kinder und Jugendliche

Am ersten Juni startet die Jugendsammlung der Evang.-Luth. Kirche in Bayern. 60 Prozent der gesammelten Gelder verbleiben für die Jugendarbeit im Dekanat, 40 Prozent gehen an die EJB. Material und Informationen zur Sammlung  stehen  unter sammlung.ejb.de zur Verfügung. Danke an alle, die sich für die Sammlung engagieren. 

KulturDinge

Kreativaktion der Evangelischen Jugend Bayern

Im Rahmen der Kampagne „Dinge, für die es sich lohnt…“ sind Jugendliche dazu eingeladen, kreativ zu werden und sich mit der Grundhaltung Dietrich Bonhoeffers, seinem Einsatz für bedingungslose Gerechtigkeit und mit heutigen Ungerechtigkeiten auseinanderzusetzen.
Nach dem Motto „Erinnern an Gestern – Aktiv im Heute – Gestalten für Morgen“ werden Gruppen aus Gemeinden, Dekanaten, Verbänden und Schulen aufgerufen, ihre Ideen, Beobachtungen und Gedanken auszudrücken und kreativ umzusetzen. Unter allen eingereichten Projekten werden Preise verlost.
Also mitmachen: Es lohnt sich! Anregungen, Ideen und Ausschreibung zum Wettbewerb unter www.lohnt-sich.ejb.de
Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2014.

BJR

Juleica-Kampagne

Der Bayerische Jugendring will mit dieser Kampagne die Ausstellungszahlen der Juleica in Bayern deutlich erhöhen. Die Jugendverbände und Jugendringe arbeiten gemeinsam daran, dass mehr Jugendleiter/-innen, die über eine entsprechende Ausbildung verfügen und ehrenamtlich tätig sind, die Juleica beantragen, damit sichtbar wird, wer ausgezeichnete/r Jugendleiter/-in ist!
Hier eine Zusammenfassung der Informationen. Weiter Infos: www.juleica.bjr.de

Ehrenamt

ehrenamtlich leiten!

Das Kurskonzept für alle Ehrenamtlichen, die Leitungsverantwortung in der Jugendarbeit übernommen haben oder übernehmen wollen, findet wieder von November 2014 bis Juli 2015 als dreiteilige Seminarreihe statt. Infos: S. Otterstätter-Schmidt, Tel: 0911 4303-282, otterstaetter-schmidt@ejb.de   www. ehrenamt.ejb.de
 
Ehrenamtliches Engagement fördern: wertschätzend, systematisch, nachhaltig

Die Fortbildung "Ehrenamtskoordinator/- in" richtet sich an alle, die hauptberuflich oder ehrenamtlich in Kirchengemeinden, Verbänden oder anderen kirchlichen Einrichtungen ehrenamtliches Engagement fördern und sich für diese Aufgaben qualifizieren möchten.
Die Fortbildung findet in 5 zweitägigen Modulen von September 2014 bis Juni 2015 statt.
Kooperationspartner: Amt für Gemeindedienst, Arbeitsgemeinschaft für Evang. Erwachsenenbildung, Diakonisches Werk Bayern, Amt für Jugendarbeit.
Info: www.afg-elkb.de

Ehrenamtspreis der ELKB

Die Evang.-Luth. Kirche in Bayern verleiht Anfang Dezember wieder einen Ehrenamtspreis. Dieser ist mit jeweils 1000 Euro dotiert und hat in diesem Jahr den Schwerpunkt, dass Menschen und Kirche in Kontakt kommen. Unterschiedliche Facetten können dabei zum Ausdruck kommen, z. B.: Niederschwellige Kontaktangebote, Angebote, die unkonventionell auf Kirche aufmerksam machen, aufsuchende Kirche, Kontaktpflege und Bezugspersonen, Gesicht zeigen, Räume für Begegnungen
Einreichungsfrist: 16. Juni 2014
Informationen und Ausschreibung: www.ehrenamt-evangelisch-engagiert.de

Förderungen

Antragsfristen für internationale Jugendbegegungen 2015

Für internationale Maßnahmen, gefördert durch die aej, sind die Antragszeiten von September bis November 2014 festgesetzt. Die genauen Termine können hier eingesehen werden.

Aktuelle Fördermöglichkeiten

Wer auf der Suche nach alternativen oder zusätzlichen Fördermöglichkeiten ist, findet eine Auswahl von aktuellen Ausschreibungen und Wettbewerben hier.

Medien

Bonhoeffer

Neu aufgelegt, jetzt in sequenzierter Fassung: Das Leben Bonhoeffers in chronologischer Abfolge. Zitate Bonhoeffers aus Briefen und wissenschaftlichen Arbeiten liest der österreichische Schauspieler Klaus Maria Brandauer.
  
Die Welle - Ein Lehrstück zum Thema Faschismus

Der "Klassiker" aus dem Jahr 1981 jetzt auf DVD.

Bestellung: www.emzbayern.de

Filmkoffer 2014

Ab sofort können bayerische Schulen bei der Aktion „Filmkoffer 2014“ mitmachen und die Filmkoffer der Landesmediendienste Bayern e.V. zum Nulltarif bestellen. Neu hinzugekommen sind die Themen „Behinderung“ und „Kunst und Philosophie“. Jeder Koffer enthält 15 Filme.  Alle Filme sind mit den erforderlichen Vorführrechten ausgestattet und dürfen in der Klasse, bei schulischen und auch bei öffentlichen Veranstaltungen gezeigt werden. Offizieller Filmkofferstart ist der 23. Juni, spätester Rücksendetermin ist am letzten Schultag: Dienstag, 29. Juli. 
Reservierung: Tel: 089 381609-15 info@mediendienste.info   www.mediendienste.info

Material

App des Monats: Martin Luthers Abenteuer

Das Spiel Martin Luthers Abenteuer wurde als App des Monats ausgezeichnet. In der App wird auf spielerische Weise die Geschichte von Martin Luther erzählt. Die begleitenden Texte sind eher für ältere Kinder interessant, die etwas über das Leben aus dieser Zeit wissen möchten. Da die Geschichte aber auch ohne die Texte allein über die Spiele funktioniert, ist sie ab 6 Jahren gut geeignet. Die Spiele sind gut erklärt und einfach zu bedienen. In Sachen Sicherheit eine sehr empfehlenswerte App.

Zündstoff - Methoden und Grundlagen zur Prävention von Gewalthandeln unter Alkoholeinfluss

Ge­walt und Alkohol werden zunehmend eine Herausforderung für den Jugendschutz. Der erzieherische Jugendschutz kann bei diesem Phänomen Verantwortung übernehmen und Wege aufzeigen, wie man diesem explosiven Gemisch begegnen kann. Wichtig ist, die Schnitt­stelle zu erreichen: Wie erreicht Gewaltprävention das Alkoholproblem und wie kann Alkoholprävention das Gewalthandeln mit einbeziehen?

Die Broschüre zeigt pädago­gische Methoden auf, die geeignet sind, um einen konstruktiven Umgang mit Aggression zu lernen und die darüber hinaus die Rolle und den Konsum von Alkohol berücksichtigen.
Hrsg.: Aktion Jugendschutz Bayern e.V., Preis: 8,50 Euro zzgl. Porto/Versand
Bestellung: www.bayern.jugendschutz.de

Stellenbörse

Wir möchten auf die Stellenausschreibungen in unserer Stellenbörse hinweisen.

FSJ in der Jugendarbeit

Das Amt für evang. Jugendarbeit sucht zum 1. September eine/n neue/n Freiwillige/n für ein FSJ. Ein Schwerpunkt wird im Bereich des Sportreferats liegen.
Auskunft: Reinhold Schweiger, Tel. 0911 4304-252

Die Evang. Jugend Weiden sucht ebenfalls zum 1. September 2014 für ihre Geschäftsstelle einen FSJler.
Auskunft: Thomas Vitzthum, Tel. 0961 42781

Wir bitten, die Informationen an Interessierte weiterzugeben.

Fachtag

Die Weltverbesserer - Impulstreff
17. Juli 2014

Wie lässt sich die Welt retten? Kinder werden aktiv für sich und andere. Unter diesem Motto steht das Kinderprojekt "Kinder: Die Weltverbesserer". Mit einem Fachtag sollen Impulse für die Beteiligung interessierter Hauptberuflicher zur Umetzung des Projektes  gesetzt werden. Ziele und Ideen werden vorgestellt, präsentiert und auf den Weg gebracht.
Anmeldung und Information: Uli Geißler, Tel. 0911 4304-270, geissler@ejb.de   www.ejb.de

Visionssuche

Ein Angebot für junge Erwachsene
In der Visionssuche begegnet man sich selbst inmitten wilder Natur. Vom 6. bis 18. August in Weißrussland (Belarus) im Berezinsky-Nationalpark können sich junge Menschen gemeinsam mit anderen auf Visionssuche begeben. 
Anmeldung und Info
: Dr. Hans-Gerd Bauer, Tel: 0911 4304-250, bauer@ejb.de     www.ejb.de

Fort- und Weiterbildung

Fortbildungen Amt für evangelische Jugendarbeit

Lebensmutig
7.-9. Juli 2014 in Bad Alexandersbad
Info: Reinhold Ostermann, Tel. 0911 4304-243, ostermann@ejb.de

Eine Stelle - viele Teile
16.-17. Juli 2014 in Rummelsberg
Info: Reinhold Ostermann, Tel. 0911 4304-243, ostermann@ejb.de

Alle Fortbildungsangebote für 2014 unter www.fortbildung.ejb.de

Fortbildungen Studienzentrum Josefstal

Neues wagen, Übergänge gestalten –Entdeckungen und Begegnungen in der Natur
 8. – 12. September 2014, im Mangfallgebirge
Info: Wolfgang Schindler, Tel. 08026 975628, w.schindler@josefstal.de

Erste Hilfe – Outdoor
Training für Notfälle unterwegs, fernab professioneller Retter

29.September – 02.Oktober .2014, in Josefstal
Info: Wolfgang Schindler, Tel. 08026 975628, w.schindler@josefstal.de

Alle Fortbildungsangebote für 2014 unter www.josefstal.de 

Sonstige Fortbildungen

Grundkurs Fundraising
18.-20. Juli und 14.-16. November 2014 in Augsburg
Info und Anmeldung: Kompetenzzentrum Fundraising, Tel. 0981 96991-159   www.fundraising-bayern.de

 

Impressum

Herausgeber:

Amt für Jugendarbeit der
Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Postfach 450131, 90212 Nürnberg
afj@ejb.de
www.ejb.de

Redaktion:

Öffentlichkeitsreferat
Christina Frey-Scholz (verantwortlich), Ute Markel

Fon 09 11 43 04-284
und 09 11 43 04-257

Kontakt:

afj-news@ejb.de

Design & Technische Umsetzung
Katja Pelzner, Philipp Frobel

Der Newsletter ist ein kostenloser Service des Amtes für evangelische Jugendarbeit.

Erscheinungsweise:

monatlich

Archiv:

www.ejb.de