Happy Birthday, Stiftung!

Mit großem Bedauern legte ich im Dezember 2007 aus familiären Gründen all meine kirchlichen Ämter nieder. Vor allem um die Mitarbeit in der Landesjungendkammer tat es mir leid. Viele engagierte junge Leute hatte ich dort getroffen, Freundschaften waren entstanden. Entgegen dem anhaltenden Gerede von der „Null-Bock-Generation“ kann ich auf sehr viele neugierige, tatkräftige, kreative, auch querdenkende junge Menschen verweisen, denen Politik, Gesellschaft und unsere Kirche keineswegs egal sind.

Mit Sorge sah ich, dass diese Kirche mit schwindenden Mitgliederzahlen und dadurch auch mit geringeren Mitteln zurechtkommen muss. Auch für die Einrichtungen wird immer weniger Geld zur Verfügung stehen und zuerst werden dem Sparzwang innovative Projekte zum Opfer fallen.

Umso mehr freute mich die Idee, für genau solche Projekte eine Stiftung Evangelische Jugendarbeit ins Leben zu rufen. Ich war dabei, als die Stiftung am 31. Oktober 2009 feierlich gegründet wurde. Wir hatten stolze 120.000 Euro Anfangskapital, das Ziel ist 1 Million Euro! Bis es erreicht ist, verdoppelt die Landessynode die Kapitalzuwächse (in Schritten von 50.000 Euro), das Stiftungsvermögen beträgt inzwischen schon über 400.000 Euro. Mit den Erträgen daraus können nun tatsächlich bereits Projekte in der Jugendarbeit gefördert werden.

Das Stiftungskapital kam einerseits durch zum Teil großzügige Zuwendungen zusammen, aber auch durch viele kreative kleinere Aktionen. Beispiele dafür sind etwa die Aktion „Gesichter“ im Internet, ein Benefizessen im Februar oder der Verkauf von selbst gefertigtem Schmuck. Wer seine Bahnfahrkarte über die Stiftungsseite bei „Bildungsspender“ im Internet bestellt, unterstützt die Stiftung ebenfalls. Jeder Euro ist willkommen und wird gebraucht.

So ist die Stiftung Evangelische Jugendarbeit nach fünf anfangs mühsamen Jahren heute als feste Größe in der kirchlichen Landschaft etabliert. Es geht weiter, das macht mich froh und tut der evangelischen Jugendarbeit gut.

In diesem Sinne also:
Happy Birthday, Stiftung! Weiter so!

Christine von FalkenhausenStifterin, Stiftung Evangelische Jugendarbeit in Bayern

zurück zu stiftung.ejb.de