Wird dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt, bitte hier klicken



Liebe Leserin, lieber Leser,

Es ist Juni: Jugendsammlung! In vielen Gemeinden und Dekanaten wird fleißig gesammelt und wir wünschen allen viel Erfolg. Das gesammelte Geld bleibt wie immer zu 60 Prozent für die Jugendarbeit im Dekanat und 40 Prozent gehen an das Amt für Jugendarbeit, damit wir unter anderem biblisch-theologische Maßnahmen und weitere innovative Projekte fördern können. 

Wir schreiben Zukunft und rufen zum Online-Thesenanschlag auf. Unter www.mitmachen.ejb.de findet Ihr das Online-Portal. Wir freuen uns über zahlreiche Beteiligung.

Wir wünschen allen einen schönen Sommer.

Herzliche Grüße

Christina Frey-Scholz
Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Aus dem AfJ

GA nimmt die Beschlüsse der Landeskonferenz 2016 in den Blick!

Im Anschluss an die konstituierende Sitzung hat sich der Geschäftsführende Ausschuss der Landeskonferenz der HB und DJP in der zweiten Sitzung, am 13.06.2016, den Beschlüssen der diesjährigen Konferenz gewidmet.

Der Antrag der Landeskonferenz „Simpel und Clever“ zum Adressverwaltungstool wurde aufgenommen. Bezüglich der Strategie zum weiteren gemeinsamen Vorgehen wurde eine Anfrage an die Geschäftsführung des Amtes für Jugendarbeit vorbereitet.  

Den Dekanatsjugendpfarrer/-innen steht eine zeitliche Entlastung in anderen Arbeitsfeldern für diesen Dienst zu, im Regelfall geschieht dies durch Reduzierung der Schulstunden. Da dies momentan in den Dekanaten sehr unterschiedlich gehandhabt wird und noch dazu die Neuregelung der Dienstordnung ansteht, hat die Landeskonferenz beschlossen, sich dieser Thematik anzunehmen. Als ersten Schritt werden die Jugendpfarrer/-innen eine kurze Umfragemail bekommen, durch die der GA die aktuelle Situation in den Dekanaten erfassen möchte. Wir hoffen auf rege Teilnahme! Beschluss der Landeskonferenz

Alle Termine des GA sind zu finden unter: www.landeskonferenz.ejb.de

Reformation reloaded

Online-Thesenanschlag "Junge Reformatoren braucht das Land"

Luther hat seine Thesen an die Kirchentür von Wittenberg geschlagen. Heute würde er sie wahrscheinlich online stellen. Die Evang. Jugend in Bayern startet ab sofort einen Online-Thesenanschlag und ruft dazu auf, Fragen, Thesen und Forderungen an Kirche, Gesellschaft und Politik zu formulieren. Die Jugendlichen werden aufgefordert zu sagen bzw. zu schreiben, was sie bewegt und wie sie sich ihre Zukunft vorstellen.
Informationen zur Online-Aktion: www.mitmachen.ejb.de

Reformationsjubiläum 2017

Internationales Jugendcamp
31. Juli bis 6. August 2017 in Wittenberg

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) lädt Gruppen der Evangelischen Jugend mit ihren internationalen Partnern zum Internationalen Jugendcamp nach Wittenberg ein.
Anmeldungen: bis 20. Juni 2016
Info: www.evangelische-jugend.de

Reformationsjubiläum 2017

Die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) sucht Gruppen, die jeweils eine Woche lang als gastgebende Gruppe dafür sorgen, dass der youngPOINTreformation für alle Besucher/-innen der Weltausstellung Reformation zu einem unvergesslichen Erlebnis wird. Die Jugendlichen werden nicht allein als Ausstellungsguides oder im erlebnispädagogischen Parcours aktiv. Sie können ihre eigenen Ideen mitbringen, beim Entstehen der Ausstellung mitwirken, eigene Angebote wie Workshops, Andachten und Mitmachaktionen anbieten.
Anmeldung: bis 1. September 2016  www.evangelische-jugend.de

Kirchentag

Musikalisch-künstlerisches Kirchentagsforum
15. Oktober 2016 in LUX - Junge Kirche Nürnberg

Eingeladen sind Jugendliche, Konfirmandinnen und andere Kirchentagsinteressierte. Neben den Beiträgen von Gruppen aus dem Bereich Kunst, Kultur und Musik, die sich für den DEKT in Berlin-Wittenberg beworben haben, werden u.a. die Avagardinen zu sehen und zu hören sein.
Infos: Kerstin Dominika Urban, kirchentag@afg-elkb.de

Jugendforum des Deutschen Evangelischen Kirchentags
24. bis 25. September 2016 in Erfurt 

Dazu sind alle Jugendlichen von 16 bis 26 Jahren herzlich eingeladen. Auf dem Jugendforum haben junge Menschen die Möglichkeit, sich über ihre Erfahrungen und Erlebnisse mit dem Kirchentag auszutauschen, Anregungen und Ideen für den nächsten Kirchentag mitzubringen und in Workshops und Arbeitsgruppen den Kirchentag 2017 mit vorzubereiten.
Info: www.kirchentag.de

Ehrenamtspreis 2016

„Ehrenamtliches Engagement soll sich verstärkt auf den Sozialraum beziehen.“ Um dies in den Blick zu nehmen und zu fördern, hat der Fachbeirat Ehrenamt den diesjährigen Ehrenamtspreis unter das Thema „Sozialraum“ gestellt. Erste eingegangene Bewerbungen können Sie schon jetzt auf unserer Landkarte entdecken (Bewerberprojekte 2016), diese wird nach und nach erweitert: www.ehrenamt-evangelisch-engagiert.de/ehrenamtspreis/landkarte/.
Abgabefrist: 30. Juni 2016
Info: www.ehrenamt-evangelisch-engagiert.de

Förderung

Aktuelle Fördermöglichkeiten

Der BJR hat eine Übersicht der aktuellen Fördermöglichkeiten aus Drittmitteln zusammengestellt. www.bjr.de

Infotag zur EU-Förderung
22. September 2016 in Bonn

Erasmus+JUGEND IN AKTION ist eine der wichtigen Finanzierungsquellen, die die EU für Maßnahmen und Projekte der Jugendarbeit bietet. Mit diesen Geldern können unter anderem Jugendbegegnungen und Fachkräftemaßnahmen gefördert werden. Der Infotag vermittelt Einblicke in die inhaltlichen und formalen Kriterien, die Projekte erfüllen müssen und gibt Tipps für eine erfolgversprechende Antragstellung.
Zielgruppe: Hauptberufliche und Ehrenamtliche, die keine/wenig Erfahrung mit europäischer Förderung haben und alle, die diese Fördermöglichkeiten kennenlernen möchten.
Anmeldungen: bis 5. September 2016

Medien

Medien zum Reformationsjubiläum

Die Evangelische Medienzentrale (EMZ) hat eine Empfehlung an Medien und Filme zum Reformationsjubiläum zusammengestellt.
Auch der EJB-Film „Reformation reloaded“ kann dort nach einer Registrierung bequem heruntergeladen werden. www.emzbayern.de/2017

Aktion Ferienkoffer 2016

Auch in diesem Jahr können alle Jugendorganisationen den kostenlosen Ferienfilmkoffer bestellen. Der Koffer enthält eine Auswahl von 15 Filmen, die alle mit dem nichtgewerblichen öffentlichen Vorführrecht ausgestattet sind. Der Ferienfilmkoffer kann zum Beispiel auf Freizeiten eingesetzt werden, in kleinen oder großen Gruppen, bei Projektwochen, internationalen Kontakten, Open-Air-Kino und beim Erholen.
Versand der Ferienfilmkoffer ab 1. August - Letzte Bestellmöglichkeit: 9. August
Info: www.mediendienste.info

Fort- und Weiterbildung

Fortbildungen Amt für evangelische Jugendarbeit

Fachtage

Talentorientiertes Ehrenamt
9. Juli 2016 in Nürnberg

Info: Sabine Otterstätter-Schmidt, otterstaetter-schmidt@ejb.de

Fortbildungen

Was glaubst denn Du?
22. bis 24. Juni 2016 in Josefstal

Info: Sabine Otterstätter-Schmidt, otterstaetter-schmidt@ejb.de und Dorothea Jüngst, juengst@ejb.de

Neues wagen, Übergänge gestalten
4. bis 8. Juli im Mangfallgebirge

Info: Gabriele Bruhns, bruhns@ejb.de


Fortbildungen Studienzentrum Josefstal

Weitere Veranstaltungen

Fresh up! Aufsichtspflicht in der Jugend(verbands)arbeit für Fachkräfte
24. November 2016 in Lautertal

Info: Anja Keyser, info@jubi-neukirchen.de

Bloßgestellt im Netz - Planspiel zur Prävention von Cyber-Mobbing
21. bis 22. November 2016 in Freising

Impressum

Herausgeber:

Amt für Jugendarbeit der
Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Postfach 450131, 90212 Nürnberg
afj@ejb.de
www.ejb.de

Redaktion:

Öffentlichkeitsreferat
Christina Frey-Scholz (verantwortlich), Ute Markel

Fon 09 11 43 04-284
und 09 11 43 04-257

Kontakt:

afj-news@ejb.de

Design & Technische Umsetzung
Katja Pelzner, Philipp Frobel

Der Newsletter ist ein kostenloser Service des Amtes für evangelische Jugendarbeit.

Erscheinungsweise:

monatlich

Archiv:

www.ejb.de


Newsletter - Anmeldung
http://www.ejb.de/index.php?id=891

Newsletter - Abmeldung
Sollten Sie den Newsletter nicht mehr benötigen, können Sie ihn hier abbestellen:
http://www.ejb.de/index.php?id=891&cmd=edit&aC=###SYS_AUTHCODE###&rU=###USER_uid###

Haftungsausschluss
Alle Informationen in unserem afj-newsletter werden sorgfältig geprüft. Trotzdem können wir keine Gewähr für die Richtigkeit aller Informationen geben. Alle Links werden von uns überprüft. Es kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Inhalte gelinkter Websites verändern oder die Inhalte vom jeweiligen Betreiber gänzlich entfernt werden.
Nach einem Urteil der OLG Hamburg haften Betreiber von Websites unter Umständen auch für Inhalte von Websites, die sie verlinkt haben, es sei denn, sie distanzieren sich hiervon ausdrücklich.
In diesem Sinne distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten externer Websites, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird.