Wird dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt, bitte hier klicken



Liebe Leserin, lieber Leser,

Wisst Ihr noch? "Es gibt Dinge, für die es sich lohnt…". Die Veranstaltung in Flossenbürg liegt erst ein Jahr zurück. Und es hatte sich gelohnt! Landauf, landab haben sich viele mit Bonhoeffer und mit der Zeit des NS-Regimes auseinandergesetzt. Und jedem ist klar, sowas darf sich nicht wiederholen. Als EJB stehen wir dafür ein, dass Menschen in Freiheit und Gerechtigkeit leben können. Bonhoeffer sagte: „Man muss dem Rad in die Speichen fallen." Er meinte damit: Nicht warten bis Unrecht geschieht, sondern sich dafür einzusetzen, dass eben kein Unrecht geschieht. Bonhoeffers Vorbild war Christus. Sein Glaube gab ihm die Kraft.

Und heute? Wofür lohnt es sich, sich einzusetzen?
Freiheit und Gerechtigkeit. Das sind auch heute noch die Dinge, für die wir uns entschieden einsetzen müssen.

Auch Luther setzte sich vor 500 Jahren für die Freiheit eines jeden Christenmenschen ein. Gerecht wird der Mensch allein aus Gnade, weil Gott uns Menschen liebt. Das gibt uns Freiheit zu handeln. Freiheit uns für andere einzusetzen, Freiheit für Gerechtigkeit zu kämpfen. Luther hat sich mit seiner Haltung keine Freunde gemacht, eher im Gegenteil - wie wir wissen. Doch er war standhaft und ist seiner Überzeugung treu geblieben. So ist Luther für uns nicht nur Namensgeber unserer Kirchenzugehörigkeit, sondern gewissermaßen Motivation, in seinem Sinne Reformation fortzuschreiben - auch wenn wir nicht in allen Punkten mit ihm übereinstimmen.
Reformation kann und darf nicht stehen bleiben, das ist schon viel zu lange passiert.

Herzliche Grüße und wir freuen uns auf Eure Rückmeldungen rund um das Thema Reformation.

Christina Frey-Scholz
Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Online-Thesenanschlag

Seit Juli läuft unser Thesenanschlag online. Unter www.mitmachen.ejb.de können alle - ob Einzelpersonen oder als Gruppe, jung oder alt, ihre Forderungen an Kirche, Gesellschaft und Politik formulieren.
Zum jetzigen Zeitpunkt haben wir bereits 50 Einträge erhalten. Wir sind zuversichtlich, dass wir bis zum Landesjugendkonvent 2017 auf 95 Thesen oder mehr kommen werden.

Regelmäßig veröffentlichen wir die These des Monats (Homepage, Facebook, Presse). Gerne könnt Ihr die These des Monats teilen.

Wir bitten Euch auf unseren Online-Thesenanschlag bei den jetzt anstehenden Konventen, Grundkursen oder sonstigen Veranstaltungen hinzuweisen. www.mitmachen.ejb.de

Reformationspaten

Mit unseren Reformationspatinnen und -paten unterstützen wir Euch bei der Planung Eurer Aktionen und Konvente zum Thema Reformation.
Die Paten kommen zu Euch, begleiten und beraten Euch bei den Veranstaltungen und bringen eine Reformationskiste voller Überraschungen und methodischer Ideen mit.  
Wir freuen uns, dass Mitglieder der Landesjugendkammer, des Leitenden Kreises und des Landesjugendkonvents sich für dieses Patenprojekt zur Verfügung gestellt haben.
Kontakt: re-loaded@ejb.de

Material

Das Amt für Jugendarbeit stellt eine ganze Reihe von Werbeartikeln zur Verfügung. Aktuell können bestellt werden: Flyer, Brotboxen, Brausepulver, Kugelschreiber, Bleistifte, Blöcke, Plakate sowie USB-Sticks - solange der Vorrat reicht. ;-) Weiteres Material ist für 2017 in Planung.

Unser Animationsfilm über Luther steht auf unserem YouTube-Kanal. Wir freuen uns, dass er sehr großen Anklang gefunden hat. Inzwischen gibt es ihn auch in mehreren Sprachen.

Das Logo "Reformation reloaded" mit den Schriftzügen "Wir schreiben Zukunft" und "Wir gestalten Zukunft" kann angefordert werden afj-news@ejb.de. Auf Anfrage stellen wir auch den Luther und weitere Figuren aus dem Luther-Film zur Verfügung.

Auch Jugendwerke haben umfangreiches Material entwickelt:
Bei der Evangelischen Jugend Neustadt-Aisch  kann man zum Beispiel T-Shirts bestellen.
Die Evangelische Jugend Neu-Ulm  stellt eine Legopräsentation zum Download zur Verfügung.
Die Evangelische Jugendbildungsstätte Neukirchen hat zahlreiche Methoden und Zugangsweisen zusammengestellt, um die unterschiedlichen Themenfelder rund um Reformation erlebbar zu machen. 

Gerne weisen wir künftig in unserem Newsletter auch auf die Materialien von allen Jugendwerken hin. Damit wir Eure Materialien und Veranstaltungen aufnehmen und verlinken können, mailt bitte eine kurze Info an redaktion@ejb.de.

Ungarische Jugendliche haben ein Luther-Spiel entwickelt, dass sie gerne auch für den deutschen Markt zur Verfügung stellen wollen. Jedoch kann es nur auf deutsch produziert werden, wenn die Vorbestellungen eine Stückzahl von 600 erreicht haben.

Mensch, Martin!

Das Reformationsjubiläum 2017 mit seinen Protagonisten und seiner weltweiten Wirkung ist jungen Menschen schwer zu vermitteln: "Mensch, Martin!", eine Plattform des Pressenetzwerks für Jugendthemen (PNJ) e.V. setzt hier an und schafft Zugänge, die das Thema Reformation spannend machen. https://menschmartin.org/

Luther rockt

Der Songcontest

Im Clip "Luther rockt" macht er es zum bayerischen Mottolied für das Reformationsjubiläum vor und lädt alle Musikinteressierten zur Teilnahme beim Songcontest des Popularmusikverbands und der Evangelischen Jugend in Bayern ein. Mehr

Veranstaltungen

"here, there, everywhere"
2017 findet ein großes internationales Jugendcamp in Neukirchen statt. Jugendgruppen und Jugendliche aus ihren Partnerländern sind eingeladen, gemeinsam das große Lutherjubiläum zu feiern. Mehr

Benefizveranstaltung "Zu Gast bei Luthers"
Wir haben schon mal das nächste Benefizessen für die EJB-Stiftung geplant: 5. Februar 2017 in der Waldschänke im Nürnberger Tiergarten - Termin unbedingt vormerken. Eingeladen sind alle Freunde der EJB und solche, die es werden wollen. Weitere Informationen folgen.

Reformatoren und Reformatorinnen

In diesem und im nächsten Jahr wird in jeder zett abwechselnd ein Reformator bzw. eine Reformatorin vorgestellt. Bis jetzt waren es Martin Luther, Argula von Grumbach und Johannes Calvin.  Alle Artikel

Impressum

Herausgeber:

Amt für Jugendarbeit der
Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Postfach 450131, 90212 Nürnberg
afj@ejb.de
www.ejb.de

Redaktion:

Öffentlichkeitsreferat
Christina Frey-Scholz (verantwortlich), Ute Markel

Fon 09 11 43 04-284
und 09 11 43 04-257

Kontakt:

afj-news@ejb.de

Design & Technische Umsetzung
Katja Pelzner, Philipp Frobel

Der Newsletter ist ein kostenloser Service des Amtes für evangelische Jugendarbeit.

Erscheinungsweise:

monatlich

Archiv:

www.ejb.de


Newsletter - Anmeldung
http://www.ejb.de/index.php?id=891

Newsletter - Abmeldung
Sollten Sie den Newsletter nicht mehr benötigen, können Sie ihn hier abbestellen:
http://www.ejb.de/index.php?id=891&cmd=edit&aC=###SYS_AUTHCODE###&rU=###USER_uid###

Haftungsausschluss
Alle Informationen in unserem afj-newsletter werden sorgfältig geprüft. Trotzdem können wir keine Gewähr für die Richtigkeit aller Informationen geben. Alle Links werden von uns überprüft. Es kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Inhalte gelinkter Websites verändern oder die Inhalte vom jeweiligen Betreiber gänzlich entfernt werden.
Nach einem Urteil der OLG Hamburg haften Betreiber von Websites unter Umständen auch für Inhalte von Websites, die sie verlinkt haben, es sei denn, sie distanzieren sich hiervon ausdrücklich.
In diesem Sinne distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten externer Websites, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird.