Wird dieser Newsletter nicht korrekt angezeigt, bitte hier klicken



Liebe Leserin, lieber Leser,

es ist Advent. Da passt unsere These des Monats wunderbar:
Die Menschen sollen überlegen, was wirklich wichtig ist im Leben. Die Adventszeit lädt uns dazu ein, den Gang etwas zurückzudrehen und zur Ruhe zu kommen, damit wir uns auf das Wesentliche besinnen können. Es ist schon klar, der Dezember hat es oft in sich mit vielen Terminen, Erledigungen und Weihnachtsfeiern. Trotzdem oder gerade deswegen wünschen wir Euch allen, dass Ihr Zeit und  Muße findet, Euch auf Weihnachten vorzubereiten.

Eine besinnliche Adventszeit wünscht

Christina Frey-Scholz
Öffentlichkeitsarbeit

 

 

Jugend- und Konfirmandenarbeit

Orientierungshilfe "Zwischen 13 und 17 - Jugendliche in evangelischer Jugend- und Konfirmandenarbeit"

Jugend- und Konfirmandenarbeit haben als Arbeitsfelder in unserer Kirche je einen eigenen Auftrag und eine Arbeitskultur. Die Orientierungshilfe zeigt Optionen der Zusammenarbeit zwischen den Arbeitsfeldern auf, sodass für alle eine „Win-Win-Situation“ entsteht. Die Arbeitshilfe wurde vom AfJ gemeinsam mit dem AK „Jugend- und Konfirmandenarbeit“ der Landeskonferenz erstellt.  download

Reformation reloaded

Reformation immer wieder anders
18. Februar 2017 in Nürnberg

An diesem Fortbildungstag lernen Ehrenamtliche spielerische, spirituelle und kulturpädagogische Methoden kennen, die das Thema Reformation für Kinder und Jugendliche vielseitig erlebbar machen.  Flyer

 

Unterwegs im Zeichen der Reformation…

Mit einem Actionbound rund um Luther, die Reformation oder Thesen für „Reformation reloaded“ könnt ihr direkt bei euch vor Ort Reformation erlebbar machen. Es gibt auch Möglichkeiten, einen Bound mit unserer Thesenaktion auf www.mitmachen.ejb.de zu verknüpfen.
Actionbound ist eine Software mit medienpädagogischem Anspruch mit der ihr eure eigenen interaktiven Rallyes (Bounds) erstellen und spielen könnt. Innerhalb des Bounds ist es möglich GPS-Locations zu finden, QR-Codes zu scannen, Bilder und Videos aufzunehmen und zu implementieren, Quizfragen und Aufgaben zu stellen. Um einen Bound zu erstellen sind keinerlei Programmierkenntnisse notwendig.

Holt euch Inspiration! Hier ein paar Beispiele für Bounds zu Luther, die es schon gibt:
https://de.actionbound.com/bound/moritzburg
https://de.actionbound.com/bound/reformationzweinullhungen
https://de.actionbound.com/bound/vaterunsererleben

Um einen Bound zu testen benötigt ihr die kostenfreie Actionbound-App.
Info: Daniela Schremser, schremser@ejb.de   https://actionbound.com/

Landeskonferenz

Klausur des GA der Landeskonferenz

Der GA der Landeskonferenz beschäftigte sich mit Entwicklung und Zukunft kirchlicher Jugendarbeit. Vorgestellt und diskutiert wurde die konzeptionelle Orientierungshilfe "Zwischen 13 und 17 - Jugendliche in Jugend- und Konfirmandenarbeit", erarbeitet von einem AK der Landeskonferenz unter Federführung von Reinhold Ostermann. Diskutiert wurde auch das Thema "Jugendarbeit als Grundaufgabe in der Kirchengemeinde". Außerdem wurde an den Beschlüssen der Konferenz weitergearbeitet und die für die Jugendarbeit relevanten Prozesse in der Landeskirche in den Blick genommen. 

Gottesdienst an der Landeskonferenz 2017
Wer Lust hat, den Gottesdienst zum Thema Veränderung zu gestalten, möge sich bitte bei Günter Nun, Dekanatsjugendpfarrer in Oberaudorf, melden. g.nun@oberaudorf-evangelisch.de

Together - Flüchtlinge brauchen Freunde

Ein Förderprogramm für Schule und Jugendarbeit

Integration von jungen Geflüchteten ist eine der großen Herausforderungen, die uns in Schule und Jugendarbeit begegnen. Ziel des Programms ist es, dass Kinder aus „Flüchtlingsfamilien“ den sozialen Anschluss finden, damit sie offen sind für Bildung. Sie sollen Freunde finden und erfahren, wir gehören dazu! 
Deshalb hat die Landeskirche finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt, mit denen Maßnahmen und Projekte begleitet und unterstützt werden.

Am 10. Januar findet ein "kick off"-Tag statt, an dem das Projekt vorgestellt und bekannt gemacht wird. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen. 
Info: Dorothea Jüngst, 0911 4304-280, juengst@ejb.de    Flyer

Anmelde- und Freizeitbedingungen

Abdruck von AGBs

Immer wieder stellt sich die Frage ob die AGBs (z. B. Anmelde- und Freizeitbedingungen) in den Print-Produkten abgedruckt werden müssen oder ob ein Verweis auf das Internet ausreichend ist.
Die gesetzlichen Regeln verlangen, dass der Verwender der Teilnahmebedingungen (AGBs) diese zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in einfach wahrnehmbarer Form zur Verfügung stellt. Ein Verweis auf eine Veröffentlichung auf der Website ist nicht möglich, wenn ein Print-Produkt verwendet wird. In diesem Fall müssen auch die AGBs in Printform beigelegt oder mit abgedruckt werden.

Bildungsreiseservice - aej

STA Travel ist ein spezialisierter Anbieter für Jugend- und Student/-innenreisen, der  für die aej und ihre Mitgliedsorganisationen zugeschnittene Flugangebote und weitere Serviceleistungen anbietet. Die aej hat mit STA Travel eine neue Rahmenvereinbarung unterzeichnet. Diese gilt für die aej-Mitglieder sowie für alle Mitarbeitenden der Geschäftsstellen (privat). 
Info: www.evangelische-jugend.de

Kirchentag

Helfen 2017

Überall am Kirchentag und Reformationsjubiläum werden Helferinnen und Helfer benötigt, die für gute Organisation und einen reibungslosen Ablauf sorgen. 
Wer gerne mit einer Gruppe oder als Einzelhelfer/-in dabei sein möchte, kann sich schon jetzt anmelden.   www.kirchentag.de/helfen 

Bayerischer Jugendring

Hauptausschuss in Gauting

Unter der großen Überschrift "Satzungsreformprozess" fand im Oktober  der 149. Hauptausschuss des Bayerischen Jugendrings in Gauting statt: Zu den wichtigsten und strittigsten Fragen rund um den ersten Textentwurf zur Satzung waren am Samstag die Vertreter/-innen der Kreis und Stadtjugendringe bei einem breit angelegten Partizipationsprozess im intensiven Austausch mit den Verbandsvertreter/-innen. 

Informationen zur jugendpolitischen Grundsatzrede des Präsidenten Matthias Fack und alle weiteren Informationen zum Bericht des Landesvorstandes sowie die aktuellen Beschlüsse hier

Förderungen

Der BJR hat eine Auswahl von Förderungen aus Drittmitteln zusammengestellt.

Medien und Material

Bibelandenken 2017

Dieses Buch enthält Andachtsentwürfe und Praxismaterialien zu den Monatssprüchen und der Jahreslosung sowie zur Gestaltung von Gottesdiensten und Gruppenstunden. Ein Heft kostet 10 Euro.
Bestellung: material@ejb.de

Freizeitentagebücher

Die Nachfrage nach den Freizeiten-Tagebüchern war sehr groß, inzwischen sind nahezu alle Exemplare vergriffen. Nun soll evtl. eine weitere Auflage gedruckt werden. Um den Bedarf besser einschätzen zu können bittet die aej um Rückmeldung, ob auch im Jahr 2017 Interesse an dem Freizeiten-Tagebuch besteht und wie viele benötigen würden. Das Freizeit-Tagebuch ist kostenlos, Verpackungs- und Versandkosten müssen übernommen werden.

Rückmeldung an: Laya Husmann, 0511 1215-136, lh@aej-online.de

"Ja zu gelebter Menschenfreundlichkeit Gottes. Nein zum Rechtsextremismus. Haltungen - Erfahrungen - Perspektiven der Evang.-Luth. Kirche in Bayern"

Unter diesem Titel wurde das Handlungskonzept der ELKB zum Umgang mit Rechtsextremismus auf der Frühjahrssynode 2016 einstimmig verabschiedet. Die Publikation dient der Verständigung über unsere Haltungen, Erfahrungen und Perspektiven. Sie gibt Auskunft darüber, wie wir mit dieser Thematik umgehen und bietet Orientierung für Interessierte.  download

FilmBildung zum Thema "Menschenrechte, Toleranz und Demokratie"

Die Landesmediendienste in Bayern bieten ein umfangreiches Filmspecial zum Thema Menschenrechte, Toleranz und Demokratie an.  www.mediendienste.info

Stellenbörse

Das Amt für Jugendarbeit sucht eine Referentin/einen Referenten für Gesellschaft, Jugend und Sozialethik. Bewerbungsschluss ist der 27. Januar 2017. Die Ausschreibung ist in unserer Stellenbörse.

Netzwerktreffen Trainee

Neuer Termin: 28. Januar 2017, 10.15 bis 15.25 im Amt für evang. Jugendarbeit

Thema: "Trainee als unterstützendes Konzept zum Aufbau von Jugendarbeit in Kirchengemeinden“. Sebastian Heilmann, Dekanatsjugendreferent in Aschaffenburg, stellt das Konzept vor und berichtet aus der Praxis.  Kolleginnen und Kollegen, die bisher am Netzwerk nicht teilgenommen haben, sind herzlich willkommen. Der ursprünglich geplante Termin am 4. April 2017 entfällt damit.
Info: Reinhold Ostermann, 0911 4304-243, ostermann@ejb.de   

Fort- und Weiterbildungen

Von der Urgemeinde zur Kirche heute - eLearning
12. Januar bis 23. Februar 2017
Ein Baustein aus der Reihe Aufbauprogramm Theologie 2016-2017. Vier Bausteine zu theologischer Kompetenz
Info: Marija Hirsch, studienzentrum@josefstal.de

Bedienungsanleitung fürs Leben? Digitale Video-Tutorials
25. bis 27. Januar 2017 in Josefstal

Info:
Daniela Schremser, Tel. 0911 4304-292, schremser@ejb.de

Sicher planen - flexibel handeln
6. bis 8. Februar 2017 in Bad Alexandersbad
Info: Reinhold Ostermann, Tel. 0911 4304-243, ostermann@ejb.de

Ich und die Anderen. Empathie und Zwischenmenschliches
6. bis 8. Februar 2017 in Josefstal
Ein Modul aus der vierteiligen Reihe "Philosophieren & theologisieren mit Kindern"
Info: Marija Hirsch, studienzentrum@josefstal.de

 

Alle Fortbildungen Amt für evangelische Jugendarbeit und die Fortbildungen Studienzentrum Josefstal sind hier verlinkt.

Impressum

Herausgeber:

Amt für Jugendarbeit der
Evang.-Luth. Kirche in Bayern
Postfach 450131, 90212 Nürnberg
afj@ejb.de
www.ejb.de

Redaktion:

Öffentlichkeitsreferat
Christina Frey-Scholz (verantwortlich), Ute Markel

Fon 09 11 43 04-284
und 09 11 43 04-257

Kontakt:

afj-news@ejb.de

Design & Technische Umsetzung
Katja Pelzner, Philipp Frobel

Der Newsletter ist ein kostenloser Service des Amtes für evangelische Jugendarbeit.

Erscheinungsweise:

monatlich

Archiv:

www.ejb.de


Newsletter - Anmeldung
http://www.ejb.de/index.php?id=891

Newsletter - Abmeldung
Sollten Sie den Newsletter nicht mehr benötigen, können Sie ihn hier abbestellen:
http://www.ejb.de/index.php?id=891&cmd=edit&aC=###SYS_AUTHCODE###&rU=###USER_uid###

Haftungsausschluss
Alle Informationen in unserem afj-newsletter werden sorgfältig geprüft. Trotzdem können wir keine Gewähr für die Richtigkeit aller Informationen geben. Alle Links werden von uns überprüft. Es kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass sich die Inhalte gelinkter Websites verändern oder die Inhalte vom jeweiligen Betreiber gänzlich entfernt werden.
Nach einem Urteil der OLG Hamburg haften Betreiber von Websites unter Umständen auch für Inhalte von Websites, die sie verlinkt haben, es sei denn, sie distanzieren sich hiervon ausdrücklich.
In diesem Sinne distanzieren wir uns ausdrücklich von allen Inhalten externer Websites, auf die mit Hilfe eines Links verwiesen wird.