Stellenbörse im Amt für Evang. Jugendarbeit

>

12.09.17, 12.09.17 - 10:36 Uhr Uhr

Landesreferentin/Landesreferent

Die  Evangelische Jugendsozialarbeit Bayern e.V. (Elsa Bayern e.V.) vereint als Landesorganisation verschiedene Arbeitsbereiche evangelischer Jugendsozialarbeit für die Zielgruppe der benachteiligten jungen Menschen mit erhöhtem Förderbedarf. 
In eigenständiger Erfüllung ihres Auftrags verbindet die Evangelische Jugendsozialarbeit Bayern Diakonie und Evangelische Jugendarbeit.

In der Landesgeschäftsstelle ist im Fachbereich Berufsbezogene Jugendhilfe / Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit zum 1.1.2018 die Stelle 

der Landesreferentin / des Landesreferenten 

als Vollzeitstelle mit 40 Stunden pro Woche zu besetzen.

Aufgaben: 

  • Beratung, Unterstützung sowie konzeptionelle Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes BBJH/AJS sowie Projektsteuerungsaufgaben in Zusammenarbeit mit der Fachbasis in den in der ejsa Bayern zusammengeschlossenen Jugendwerkstätten
  • überregionale Koordination des Arbeitsfeldes sowie Abstimmung mit anderen Arbeitsfeldern
  • fachpolitische Arbeit und Vernetzung im Kontext von Jugendhilfe, Arbeitsförderung und Grundsicherung vor allem auf Landes-, aber auch auf Bundesebene
  • Vertretung des Arbeitsfeldes in der bayerischen Diakonie und in kirchlichen Strukturen sowie in landesweiten Fachgremien und fachpolitischen Strukturen der Jugendsozialarbeit
  • Kontakte zu Interessengruppen und -verbänden, insbesondere in Politik und Wirtschaft

Ihr Profil:

  • pädagogisches Fachwissen auf aktuellem Stand, in der Regel nachgewiesen durch ein einschlägiges Hochschulstudium (z.B.: Dipl. Soz.päd.)
  • fundierte Erfahrungen in der Gremienarbeit ebenso wie in der Praxis der Jugendhilfe, vorzugsweise in Feldern der Jugendsozialarbeit
  • sozialwirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen in der Finanzierung von Sozialeinrichtungen
  • teamfähig und kompetentes Auftreten in Gremien und gegenüber Behörden und Ministerien
  • Organisationstalent und Kompetenzen in Organisationsentwicklung
  • strategische Denkweise und analytische Kompetenzen
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen in Bayern und bundesweit
  • Zugehörigkeit zu einer der ACK zugehörenden Kirche (evang., kath., orthodox …)
  • Dienstsitz in München

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem interessanten und vielseitigen Arbeitsfeld
  • einen Arbeitsplatz mit weitreichenden Gestaltungsmöglichkeiten
  • die Zusammenarbeit in einem kleinen Kreis engagierter Kolleginnen und Kollegen
  • Vergütung und zusätzliche Sozialleistungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Bayern (Basis: AVR Bayern E 13)

Schriftliche Bewerbungsunterlagen bitte bis 26.09.2017  an:
EJSA Bayern e.V. Geschäftsführung
Klaus Umbach (persönlich) Loristraße 1
80335 München www.ejsa-bayern.de

Zurück