Stellenbörse im Amt für Evang. Jugendarbeit

> Stellenbörse

25.10.17, 25.10.17 - 07:11 Uhr Uhr

Netzwerkstelle für politische Jugendbildung

Die Evangelische Jugendsozialarbeit Bayern e.V. (ejsa Bayern e.V.) vereint als Landesorganisation verschiedene Arbeitsbereiche evangelischer Jugendsozialarbeit für die Zielgruppe der benachteiligten jungen Menschen mit erhöhtem Förderbedarf. In eigenständiger Erfüllung ihres Auftrags verbindet die Evangelische Jugendsozialarbeit Bayern Diakonie und Evangelische Jugendarbeit.

In der Landesgeschäftsstelle ist im Fachbereich Gesellschaftspolitische Jugendbildung zum 1.2.2018 oder später die

                                              Netzwerkstelle für politische Jugendbildung
                                              als Vollzeitstelle mit 40 Stunden pro Woche


zu besetzen.

Aufgaben

- überregionale Koordination des Arbeitsfeldes sowie Abstimmung mit anderen Arbeitsfeldern
  in der ejsa Bayern
- Vertretung des Arbeitsfeldes in der bayerischen Diakonie und in kirchlichen Strukturen
  insbesondere denen der evangelischen Jugendarbeit sowie in landesweiten Fachgremien
  und fachpolitischen Strukturen der Jugendsozialarbeit
- Aufbau und Pflege externer Netzwerke unterschiedlicher Akteure im Bereich der politischen
  Jugendbildung und der Jugendsozialarbeit mit zivilgesellschaftlichen Initiativen und Verbänden
- Lobbyarbeit für politische Jugendbildung in Kirche und Gesellschaft
- Entwicklung, Begleitung und Koordination von Projekten und innovativen Formaten politischer
   Jugendbildung
- Bildungsmanagement, Erstellung von Finanzierungsplänen, Mittelakquise, Bearbeitung
   von Förderangelegenheiten
- Mitwirkung in Arbeitszusammenhängen sowie in Teams der Evangelischen Trägergruppe
   und Beteiligung an bundesweiten Projekten der politischen Jugendbildung
- mehrperspektivische Analyse der Situation und der Bedarfe von Zielgruppen, Netzwerkpartnern
   und anderen Akteuren im Hinblick auf Angebote politischer Jugendbildung
- Qualitätsmanagement und Evaluation der unterschiedlichen Vorhaben; konzeptionelle  
  Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes
- Transfer von Erfahrungen, Erkenntnissen und Konzepten politischer Jugendbildung in Veröffentlichungen,
   durch Vorträge und Netzwerkarbeit;
- Aufarbeitung einschlägiger Literatur und Erarbeitung von Arbeitsmaterialien für die politische Jugendbildung;

Ihr Profil

- Wissenschaftlich fundiertes und pädagogisch reflektiertes Fachwissen sowie Methodenkenntnisse,
  in der Regel nachgewiesen durch ein einschlägiges Hochschulstudium mit Abschluss (z.B.: Sozialpädagogik,
  Politikwissenschaften)
- Hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, Verlässlichkeit, Authentizität, Teamfähigkeit, Organisationsfähigkeit sowie
  kompetentes Auftreten in Gremien
- Berufserfahrung, vorzugsweise in der Jugendsozialarbeit und Politischen Bildung
- Bereitschaft zu flexiblen Arbeitszeiten und zu häufigen Dienstreisen innerhalb Deutschlands
- fundierte Erfahrungen in der Gremienarbeit und in der Zusammenarbeit verschiedener
  Institutionen
- Organisationstalent und Kompetenzen in Organisationsentwicklung
- strategische Denkweise und analytische Kompetenzen
- Zugehörigkeit zu einer der ACK zugehörenden Kirche (evang., kath., orthodox …)
- Dienstsitz in München

Wir bieten
- eine interessante, verantwortungsvolle Tätigkeit mit viel Raum für Eigeninitiative und Kreativität
- die Zusammenarbeit in einem kleinen Kreis engagierter Kolleginnen und Kollegen bei gutem
  Betriebsklima und familienfreundlichen Regelungen
- Vergütung und zusätzliche Sozialleistungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes Bayern
  (Basis: AVR Bayern E 13)

Schriftliche Bewerbungsunterlagen bitte bis 15.12.2017 an:
EJSA Bayern e.V.
Geschäftsführung
Klaus Umbach (persönlich)
Loristraße 1
80335 München
www.ejsa-bayern.de

Zurück