Beratung und Supervision

Die Beratung und Begleitung der evangelischen Jugendarbeit in den Dekanaten und Verbänden gehört zu den Grundaufgaben des Amtes für evangelische Jugendarbeit. Dabei reichen die Anfragen von der klassischen inhaltlichen Fachberatung zu Fragen der Jugendarbeit bis hin zur Begleitung komplexer Konzeptionsprozesse, der Unterstützung in Konfliktfällen oder der Entwicklung tragfähiger Fundraisingkonzepte.

Neben der klassischen „face-to-face“-Beratung ist das Amt für evangelische Jugendarbeit Mitträger eines innovativen Projektes der Onlineberatung. Mit der Internetadresse „www.kokom.net“ lässt sich das Beratungszentrum im Netz erreichen. Kollegiale Beratung nach dem Heilsbronner Modell, Mentoring, Informationen zu Supervision und Coaching und weitere Möglichkeiten des kollegialen Austausches sind dort kostenfrei nutzbar – vertraulich, anregend und produktiv.

Für Beratung können alle Referentinnen und Referenten des Amtes für evangelische Jugendarbeit angefragt werden. Die Kirchenkreisbeauftragten haben ebenfalls die Aufgabe der Erstberatung.

Antragstellung zur Supervision oder Coaching:

 

Die Koordination und vertiefende Klärung der Beratungsanfragen erfolgt durch die zuständige Referentin.

Gabriele Bruhns
Referentin für Personalfragen, Supervisorin IGSV

Tel: 0911 4304-260
Fax: 0911 4304-205
E-Mail: bruhns@ejb.de

Daniela Heller
Assistenz

Tel: 0911 4304-262
Fax: 0911 4304-201
E-Mail: heller[a]ejb.de

 

Ziele, Zielgruppen, Merkmale und Kosten

Zentrales Anliegen ist die Förderung der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Neben dieser Grundorientierung haben die Beratungsangebote folgende allgemeine Ziele:

- fachliche und situationsgerechte Unterstützung
- Herstellung, Aufrechterhaltung und Verbesserung der Arbeitsfähigkeit
- Herstellung, Aufrechterhaltung und Verbesserung der Kooperationsfähigkeit
- Bearbeitung von Konfliktsituationen

Hauptzielgruppen der Beratung sind alle hauptberuflichen und nebenberuflichen Jugendreferentinnen und -referenten sowie die Dekanatsjugendpfarrerinnen und -pfarrer. Daneben richtet sich das Angebot auch an Anstellungsträger, Dienstvorgesetzte, Gremien auf Dekanats- und Kirchenkreisebene und an die Verbände in der evangelischen Jugendarbeit.

Für die Gemeindeebene werden die Beratungsaufgaben im Normalfall von den Dekanatsjugendreferentinnen und -referenten wahrgenommen. Beratungen des Amtes für evangelische Jugendarbeit können auf dieser Ebene nur in Kooperation und Absprache mit den jeweiligen Dekanatsjugendreferentinnen und -referenten durchgeführt werden.

Grundmerkmale von Beratung

Die Beratung geschieht auf Wunsch der Ratsuchenden. Die Ratsuchenden setzen deshalb ihr Ziel selbst, entscheiden selbst und behalten die Verantwortung für ihr Handeln.
Beratung setzt grundsätzlich eine Atmosphäre des Vertrauens und der Verschwiegenheit voraus.
Über den Beratungsgegenstand, die Beratungsform, die Beteiligten, die Dauer, die Sitzungsanzahl und den Ort ist eine Vereinbarung zu treffen. Bei längeren Beratungsprozessen ist es hilfreich, diese schriftlich in einem Vertrag zu fixieren.
Die Beraterin / der Berater verfügt über fundierte Fachkompetenz und Erfahrungen im Bezug auf den Beratungsgegenstand.

Beratungskosten

Die Beratungsangebote sind grundsätzlich kostenlos. Ausnahmen bilden die Konzeptions-, Fundraising-, Team- und Konfliktberatungen, da hier meistens ein erhöhter Beratungsbedarf besteht. Bis zu drei Sitzungen sind kostenlos, bis zu fünf Sitzungen werden pauschal 150,- EUR berechnet, für jede weitere Sitzung jeweils 30,- EUR.
Um ein flächendeckendes Angebot zu gewährleisten, wird von Fall zu Fall mit externen Beraterinnen und Beratern zusammen gearbeitet. Die notwendigen Honorare werden über diese Einnahmen finanziert.

nach oben

Beratungsangebote

Fachberatung

  • Geschäftsstellen der Evangelischen Jugend in den Dekanatsbezirken
  • Einrichtungen der evangelischen Jugendarbeit mit einer fachlichen Spezialisierung
  • Mitarbeitende in den unterschiedlichen Arbeitsfeldern evangelischer Jugendarbeit

Ziele der Fachberatung können sein:

  • die Klärung von Sach- und Fachfragen
  • die Arbeit an Problemen und Herausforderungen
  • die Entwicklung von Lösungen
  • die Entwicklung einer fachbezogenen Konzeption in einem Arbeitsfeld

Kontakt: Referentinnen und Referenten im Amt für evang. Jugendarbeit.

 

Konzeptionsberatung, Konzeptionsentwicklung
Diese Beratungsformen werden angeboten für:

  • Dekanatsjugendkammern und Arbeitsteams auf Dekanatsebene
  • Kirchengemeinden, die in ihrer Jugendarbeit kooperieren und zusammenarbeiten wollen (in Absprache mit den zuständigen Jugendreferentinnen und Jugendreferenten)
  • Mitgliedsverbände in der Evangelischen Jugend Bayern

Ziel ist es, Gremien und Arbeitsteams in der Konzeptionsentwicklung für ihren gesamten Verantwortungsbereich ergebnisorientiert zu begleiten.

Methoden für spezielle konzeptionelle Fragestellungen

  • Qualitätszirkel
  • Open Space
  • Zukunftskonferenz
  • Zukunftswerkstatt

Kontakt:
Reinhold Ostermann, Referent für Konzeptionsentwicklung, Organisationsberater
Telefon: (0911) 4304-243 E-Mail: ostermann[a]ejb.de

 

Teamberatung und Teamentwicklung

Der Weg von einer Gruppe von Kolleginnen und Kollegen, die zusammenarbeiten sollen, bis hin zu einem arbeitsfähigen Team kann bewusst gegangen und gefördert werden. Aber auch Teams, die schon länger zusammenarbeiten, kann eine Teamberatung nutzen. Ziel ist es, die Teams in ihrer Teamfähigkeit zu entwickeln und ihre konkrete Zusammenarbeit zu verbessern.

Kontakt:
Gabriele Bruhns, Referentin für Personalfragen, Supervisiorin IGSV
Telefon: (0911) 4304-260 E-Mail: bruhns[a]ejb.de

 

Konfliktberatung/Mediation

Im Mittelpunkt stehen konkrete Konflikte (z.B. Beziehungsprobleme, strukturelle Probleme im Personalbereich oder dienstrechtliche Fragestellungen). Die Konflikte können zwischen Ehrenamtlichen und Hauptberuflichen, zwischen Hauptberuflichen und ihren Dienstvorgesetzten oder zwischen Hauptberuflichen und Gremien auftreten.

Die Konfliktberatung kann beispielsweise als neutrale Moderation, Stützung und Beratung von einer Konfliktpartei, Schlichtung im Sinne einer pragmatischen „Lösung" oder Mediation geschehen.

Kontakt:
Dorothea Jüngst, Mediatorin
Telefon: (0911) 4304-280 E-Mail: jüngst@ejb.de

 

Beratung in Personalfragen

Haupt- und nebenberufliche Jugendreferentinnen und -referenten, Anstellungsträger und Vorgesetzte (z.B. Dekanatsausschüsse und Dekane) können sich in allgemeinen Personalfragen wie Anstellungsvoraussetzungen, Bewerbungsverfahren, Probezeit, Dienstanweisung, Dienstaufgaben, Vergütung, Dienst- und Fachaufsicht beraten lassen.

Kontakt:
Gabriele Bruhns, Referentin für Personalfragen, Supervisorin IGSV
Telefon: (0911) 4304-260 E-Mail: bruhns[a]ejb.de

 

Fort- und Weiterbildungsberatung

Haupt- und nebenberufliche Jugendreferentinnen und -referenten sowie Pfarrerinnen und Pfarrer in der Jugendarbeit können sich von Finanzfragen über Inhalte von einzelnen Fortbildungen bis hin zur mittelfristigen beruflichen Zukunftsplanung  beraten lassen.

Kontakt:
Uli Taube, Referent für Aus-, Fort- und Weiterbildung und Fortbildung in den ersten Berufsjahren
Telefon (0911) 4304-256 E-Mail: taube[a]ejb.de

 

Laufbahnberatung
für Jugendreferentinnen und -referenten

Unter den derzeitigen Rahmenbedingungen kann es nur darum gehen, eine realistische Einschätzung der Stellen- und Arbeitssituation im kirchlichen Raum zu geben, die fachlichen Anforderungen von anderen Arbeitsfeldern bzw. freiwerdenden Stellen zu klären und Strategien zur Umsetzung der eigenen Zukunftspläne gemeinsam zu entwerfen.

Kontakt:
Gabriele Bruhns, Referentin für Personalfragen, Supervisorin IGSV
Telefon: (0911) 4304-260 E-Mail: bruhns[a]ejb.de
Uli Taube, Referent für Aus-, Fort- und Weiterbildung und Fortbildung in den ersten Berufsjahren
Telefon (0911) 4304-256 E-Mail: taube[a]ejb.de

 

Fundraising-Beratung

Fundraising wird als gezielt eingesetzte Kommunikation und Beziehungsarbeit verstanden. Bei der Beratung geht es darum, gemeinsam sinnvolle Strategien und Konzepte zu entwickeln, die auf die jeweilige Situation abgestimmt sind.

Kontakt:
Christina Frey-Scholz, Öffentlichkeitsreferentin, Fundraiserin (FA)
Telefon: (0911) 4304-284 E-Mail: frey-scholz[a]ejb.de

 nach oben

Beratung und Begleitung in der beruflichen Einstiegsphase

In der beruflichen Einstiegsphase besteht ein erhöhter Bedarf an Beratung. Dazu bietet das Amt für evangelische Jugendarbeit für Dekanatsjugendreferentinnen und –referenten sowie Dekanatsjugendpfarrerinnen und –pfarrer Besuche und Gespräche am Dienstort an, sowie einen jährlicher Studien- und Informationstag.

Kontakt:
Gabriele Bruhns, Referentin für Personalfragen, Supervisorin IGSV
Telefon: (0911) 4304-260 E-Mail bruhns[a]ejb.de

 

Fortbildung in den ersten Berufsjahren (FEB)
für sozialpädagogisch und biblisch-theologisch ausgebildete JugendreferentInnen

Der zuständige Referent und die Sachbearbeiterin beraten und begleiten Mitarbeitende im FEB-Programm.

Kontakt:
Uli Taube, Referent für Fortbildung in den ersten Berufsjahren
Telefon (0911) 4304-256
E-Mail: taube[a]ejb.de
Daniela Heller, Sachbearbeiterin
Telefon (0911) 4304-262
E-Mail: heller[a]ejb.de 

 

Die anderen BerufsanfängerInnen wenden sich bitte an:

Religionspädagoginnen und Religionspädagogen

Fortbildung für Religionspädagogen und Religionspädagoginnen in den ersten Dienstjahren (FRED).
Kontakt:
Gerhard Spangler, Diplomreligionspädagoge (FH) u. Supervisor (IGSv)
Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn
Telefon 09872 / 509-127
E-Mail: Spangler.rpz-heilsbronn[a]elkb.de

 

Diakoninnen und Diakone

Fortbildung in den Ersten Dienstjahren für Diakoninnen und Diakone (FED)

Kontakt:
Peter Dienst, Diakon
Rummelsberg 5, 90592 Schwarzenbruck
Telefon 09128 50-3507
Email: dienst.peter[a]rummelsberger.net

 nach oben

Beratung und Begleitung von Gremien

Für die Begleitung und Beratung der Gremien der Evangelischen Jugend in Bayern stehen die Referentinnen und Referenten des Amtes für evangelische Jugendarbeit zur Verfügung.

Kontakt:
Gabriele Bruhns, Referentin für Personalfragen, Supervision IGSV
Telefon: (0911) 4304-260 E-Mail: bruhns[a]ejb.de

 nach oben

Referentinnen und Referenten für Fachberatung

Christof Bär
Geschäftsführung
Telefon (0911) 4304-245
E-mail: baer[at]ejb.de

Dr. Hans-Gerd Bauer
Landesjugendpfarrer          
Telefon (0911) 4304-250
E-mail: bauer[at]ejb.de

Gabriele Bruhns
Personalfragen
Stellvertretung des Landesjugendpfarrers
Telefon (0911) 4304-260
E-mail: bruhns[at]ejb.de

Christina Frey-Scholz
Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising
Telefon (0911) 4304-284
E-mail: frey-scholz[at]ejb.de

Martina Frohmader
Arbeit mit Mädchen und Frauen
Prävention Sexueller Missbrauch
Telefon (0911) 4304-261
E-mail: frohmader[at]ejb.de

Karl-Dieter Hahn
Partnerkirchen, Entwicklungspolitik
Telefon (0911) 4304-253
E-mail: hahn[at]ejb.de

Dorothea Jüngst
Schulbezogene Jugendarbeit
Telefon (0911) 4304-280
E-mail: juengst[at]ejb.de

Johanna Kluge
Projektstelle "Internationale Projektarbeit"
Telefon (0911) 4304-231
E-mail: kluge[at]ejb.de

Reinhold Ostermann
Konzeptionsentwicklung
Telefon (0911) 4304-243
E-mail: ostermann[at]ejb.de

Sabine Otterstätter-Schmidt
Ehrenamt
Besinnungstage
Telefon (0911) 4304-282
E-mail: otterstaetter-schmidt[at]ejb.de

Daniela Schremser
Öffentlichkeitsarbeit (Internet&Social Media)
Telefon (0911) 4304-292
E-mail: schremser[at]ejb.de

Ilona Schuhmacher
Grundsatzfragen und Jugendpolitik
Telefon (0911) 4304-268
E-mail: schuhmacher[at]ejb.de

Reinhold Schweiger
Sportarbeit
Telefon (0911) 4304-252
E-mail: schweiger[at]ejb.de

Uli Taube
Aus-, Fort- und Weiterbildung
Fortbildung in den ersten Berufsjahren
Telefon (0911) 4304-256
E-mail: taube[at]ejb.de

FÖJ Referat
91788 Pappenheim, Stadtparkstr. 8-17

Ingrid Auernhammer                    
Freiwilliges Ökologisches Jahr
Telefon (09143) 604-61
E-mail: auernhammer[at]foej.de

Friedemann Hennings
Freiwilliges Ökologisches Jahr
Telefon (09143) 604-99
E-mail: hennings[at]foej.de

nach oben