>

21.04.17, 21.04.17 - 08:30 Uhr Uhr

Die Weidenkirche kündet das Frühjahr an

Am 29. April wird die Weidenkirchensaison in Pappenheim mit einem Gottesdienst eröffnet.

Zart sprießen die Knospen und künden den Frühling an. Das erste Grün ist schon zu sehen. Die Weidenkirche der Evangelischen Jugend in Bayern (EJB) ist zu einem Wahrzeichen von Pappenheim geworden. Vor 10 Jahren kamen ca. 100 Jugendliche der EJB, um sie hier zu pflanzen, zu errichten und zu bauen.
Wanderer, Radfahrer, Einheimische, Besucher der Bildungsstätte oder Gruppen der EJB kommen gerne, um Gottesdienst zu feiern, Rast zu machen oder einfach diesen besonderen Kirchenraum zu spüren. Auch Trauungen und Taufen sind in der Weidenkirche sehr beliebt.

Jetzt im Jubiläumsjahr bieten wir besonders viele und attraktive Gottesdienste. Und im nächsten Jahr an Christi Himmelfahrt feiern wir mit dem Landesbischof Dr. Bedford-Strohm Kirchweih.
Am Samstag, 29. April um 17 Uhr wird mit einem Gottesdienst die Weidenkirchensaison eröffnet. Weitere Informationen sind unter www.weidenkirche.ejb.de  zu finden.

Gottesdienste in der Weidenkirche 2017

Von April bis Oktober finden in der Weidenkirche Gottesdienste statt. Diese werden von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kirchengemeinde Pappenheim, dem Evang. Bildungs- und Tagungszentrum in Pappenheim und der Evang. Jugend in Bayern gestaltet. Bei schlechtem Wetter entfallen sie.

Gottesdienst zur Eröffnung der Weidenkirchensaison: Samstag, 29. April, 17 Uhr
Radlgottesdienst: Samstag, 27. Mai, 17 Uhr
Gottesdienst mit der Offenen Behindertenarbeit: 3. Juni, 19 Uhr
Pfingstmontagsgottesdienst: 5. Juni, 10:30 Uhr
Jugendgottesdienst: 25. Juni, 17 Uhr
Mundartgottesdienst: 29. Juli 2016, 18 Uhr
Jeden Samstag im August findet um 19 Uhr ein Gottesdienst mit dem Urlaubspfarrer statt.
Erntedankfest: 1. Oktober, 10:30 Uhr
Gottesdienst zum ökumenischen Schöpfungstag: 1. Oktober, 17 Uhr

Pflegewochenende: 22. bis 23. September 2017
Einmal im Jahr kommen Ehrenamtliche der Evang. Jugend zusammen, um ihre Weidenkirche in Form zu bringen und sie für den Winter vorzubereiten.

Christina Frey-Scholz
Öffentlichkeitsarbeit
21. April 2017

Zurück