Als Einsatzstelle für das Freiwillige Ökologische Jahr können Einrichtungen anerkannt werden, die konkrete Arbeiten im Natur- und Umweltschutz leisten und/oder Aufgaben der Umweltbildung wahrnehmen, z.B. Umweltverbände, Jugendverbände, Forst- und Naturschutzbehörden, Bildungshäuser, Umweltstationen, kirchliche Einrichtungen, Verbände ökologischer Landwirtschaft, Forschungsinstitute.

Die Anerkennung wird vom FÖJ-Trägerverbund ausgesprochen, wenn die Einrichtungen einen entsprechenden Antrag stellen und die Kriterien erfüllen, die in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz festgelegt wurden.

 

Weitere Informationen finden sich hier: www.foej-bayern.de