Internationale Jugendarbeit

Motivation & Partizipation

Internationale Jugendbegegnungen

Internationale Jugendbegegnungen brauchen ihre Zeit:

Zeit für die Begegnung mit den Partnern hier und dort, dazu die Vor- und Nachbereitung. So kommt man leicht auf eine Gesamtdauer von 3 Jahren oder mehr. Was motiviert Jugendliche, sich für eine Internationale Jugendbegegnung zu entscheiden? Wie kann ihr Interesse geweckt werden? Und was können hauptberufliche und ehrenamtliche Leitungen dazu beitragen, die Motivation über die gesamte Strecke zu erhalten?

Es gilt, eine gute Balance zu finden zwischen Förderbedingungen, Alltagsrealitäten und persönlichen Ressourcen. Gleichzeitig braucht es Raum, eigene Themen in das Projekt einzubringen, die Begegnung mit zu planen und mitzugestalten und sich so auch selbst weiterzuentwickeln.

Neben den thematischen Impulsen gibt der Fachtag Raum, eigene Fragestellungen einzubringen, Erfahrungen auszutauschen und sich zu vernetzen.

Datum: 14.03.2018
Ort: Amt für evang. Jugendarbeit
Nürnberg
Zielgruppe: Haupt-, nebenberufliche und ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen in der Jugendarbeit
Leitung:
  • Julika Bake, Sozialwissenschaftlerin (M.A.)

    Tel.: 08026 9756-28, E-Mail: j.bake[a]josefstal.de

  • Johanna Kluge, Referentin für internationale Projekte

    Tel.: 0911 4304-231, E-Mail: kluge[a]ejb.de

Teilnehmerzahl: 15
Kosten: € 10,00
Anmeldeschluss: 02.03.2018
Auskunft:
  • Johanna Kluge, Referentin für internationale Projekte

    Tel.: 0911 4304-231, E-Mail: kluge[a]ejb.de

Anmeldung

Anmeldedaten:
Bitte Zutreffendes Ankreuzen:*
Vegetarier


Die Anmeldegebühr überweise ich nach Eingang der Teilnahmebestätigung.

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen:
Teilnahmebedingungen*

* - Pflichtfelder