Fachtage

Alles was Recht ist

Rechtsfragen rund um Prävention und Intervention von sexualisierter Gewalt

Wenn es um Fragen zur Prävention und Intervention von sexualisierter Gewalt geht, herrscht häufig Unsicherheit:

Was muss ich als Verantwortliche beachten hinsichtlich Bundeskinderschutzgesetz und Strafrecht, wenn ich Jugendarbeit mache oder Freizeitmaßnahmen plane?

Wie schaut das mit den rechtlichen Fragestellungen aus, wenn es um Bild- und Tonaufnahmen geht? Und wie und welche rechtlichen Vorgaben hinsichtlich Strafrecht und Arbeitsrecht sind zu beachten bei Verdachtsfragen und Intervention rund um sexualisierte Gewalt?

Bei diesem Fachtag wird ein_e Jurist_in Auskunft geben, was jede_r in den jeweiligen Verantwortungsbereich rechtlich wissen muss. Thema wird auch sein, für wen in der evangelischen Jugendarbeit welcher Handlungsbedarf bei Verdachtsfragen besteht und wann straf- und arbeitsrechtliche Maßnahmen überhaupt notwendig sind.

Flyer

Anmeldung zur Fortbildung

Meine Daten

* - Pflichtfelder

Die Anmeldegebühr überweise ich nach Eingang der Teilnahmebestätigung.

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden, dass meine persönlichen Daten für die Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung verarbeitet werden.

11.05.2019
10:00 - 17:00 Uhr
Ort:Amt für evang. Jugendarbeit
Hummelsteiner Weg 100
Eingang: Gudrunstr. 33
90459 Nürnberg

Zielgruppe: Hauptberufliche in der Jugendarbeit
Pfarrer_innen
Vertrauenspersonen
Leitung:

Martina Frohmader
Referentin für Mädchen und Frauen & Prävention von sexualisierter Gewalt

Fachreferent_in Externe_r

Teilnehmern (min):8
Teilnehmern (max):20
Kosten:20
Anmeldeschluss: 30.04.2019
Auskunft:

Martina Frohmader
Referentin für Mädchen und Frauen & Prävention von sexualisierter Gewalt
Tel.: 0911 4304-261, E-Mail: frohmader[at]ejb.de