Grundlagen

Die Gemeindepfarrerin, der Gemeindepfarrer und die Jugendarbeit - Termin verschoben

Konzeption

ACHTUNG: DIESE FORTBILDUNG WURDE VERSCHOBEN UND FINDET ERST 2019 STATT!

Wie komme ich zu einer Konzeption, die Jugendliche ernst nimmt, die eigene Kraft nicht überfordert, Mitarbeiter/-innen gewinnt und einbezieht und an die Gegebenheiten und Notwendigkeiten vor Ort anknüpft? Welche Aufgaben habe ich als Pfarrerin oder Pfarrer in der Jugendarbeit und welche Rolle spiele ich?

In der Fortbildung geht es um:

  • Wahrnehmen von aktueller Jugend-, Milieu- und Jugendverbandsforschung
  • Einführung in Praxisfelder evangelischer Jugendarbeit
  • Aspekte von Spiritualität und Verkündigung in der Jugendarbeit gestalten
  • Austausch über Praxiserfahrungen


Prägnante Informationen wechseln ab mit dem Lernen an Beispielen aus der Praxis der Beteiligten. Dies eröffnet eine Sicht für die nächsten Schritte in der eigenen Situation.

Die Fortbildung findet nicht im November 2018 statt, sondern wurde auf 04.-08. November 2019 verschoben.

Anmeldung

Meine Daten

* - Pflichtfelder

Die Anmeldegebühr überweise ich nach Eingang der Teilnahmebestätigung.

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen

04. - 08.11.2019
Ort:Haus Lutherrose, Neuendettelsau
Friedrich-Bauer-Straße 5
Tel.: 09874 68937-0
91564 Neuendettelsau

Zielgruppe: Pfarrer_innen, die in der Gemeinde mit Jugendarbeit anfangen oder sie fortführen wollen
Pfarrer_innen in den ersten Amtsjahren (FEA)
Dekanatsjugendpfarrer_innen, die neu in diesem Arbeitsfeld tätig sind
Leitung:

Anette Daublebsky von Eichhain

Reinhold Ostermann
Referent für Konzeptionsfragen

Teilnehmern (max):12
Kosten:430
Anmeldeschluss: 01.10.2019
Auskunft:

Reinhold Ostermann
Referent für Konzeptionsfragen
Tel.: 0911 4304-243, E-Mail: ostermann[at]ejb.de