Die Welt ist bunt

Herbstkonferenz Kirchenkreis Ansbach/Würzburg-Süd

Die Welt ist bunt - Gott sei Dank!
Das war die Quintessenz unserer Kirchenkreiskonferenz vom 12. bis zum 14.11.2021 auf der Burg Hoheneck, auf der wir uns dem Thema Rassismus und Extremismus gewidmet haben. Endlich wieder in Präsenz haben wir uns zusammen mit unserer Kirchenkreisbeauftragten Johann Kluge und dem Referenten Benjamin Greim aus dem AFJ dem Thema von allen Seiten genähert. So wurde versucht die Themen genauer zu definieren und Abgrenzungen und Querverbindungen zu Antisemitismus, Hass, und Hetze herzustellen. Es wurden Begrifflichkeiten geklärt, persönliche Erfahrungen zum Thema ausgetauscht, Rechtsextremismus in der aktuellen Kultur aufgezeigt und natürlich auch der Bezug zur Jugendarbeit in der Evangelischen Jugend hergestellt. Was können wir machen, wenn Kinder oder Jugendliche Rassistische oder extremistische Ansichten haben. Müssen wir immer direkt blockieren und auf Konfrontation gehen oder kann es besser sein erst einmal zuzuhören, um dann evtl. etwas bewegen zu können. Auch praktische Gruppenarbeiten zum Thema Macht und Diskriminierung und lustige Dinge, wie das Erstellen von Memes haben viel Spaß gemacht.

Am Sonntag konnten wir dann noch diverse kreative Workshops, wie eine Fotoaktion zum Thema „Stellung beziehen!“, einen Schreibworkshop oder einen Collage-Workshop ausprobieren. Auch für eine Diskussionsrunde war Raum.

Im Geschäftsteil standen die alljährlichen Wahlen für die EJ Mittelfranken an, wo alle 10 Delegiertenplätze besetzt werden konnten. Auch aus den Dekanaten gab es viel neues zu berichten. Trotz Corona war die EJ sehr umtriebig.

So blicken wir auf eine sehr lehrreiche und schöne Kirchenkreiskonferenz zurück und freuen uns schon auf das nächste Mal im Frühjahr vom 25. Bis zum 27.03.2022 auf dem Hesselberg. Da wird es wieder sehr Actionreich mit Spielen im Freien.

Stephan Kirsch (Vorsitzender GA KK Ansbach-Würzburg/Süd)