Fortbildungen

Einfach machen?!

Kinderschutz und Kinderrechte in der digitalen Welt

Digitale Welt ist für junge Menschen allgegenwärtig und nicht mehr aus ihrem Leben wegzudenken. Fast jedes Kind hat Zugang zum Internet und nutzt diesen täglich. Es stehen ihnen oft mehrere Endgeräte zur Verfügung. Dies ist sicherlich durch die Coronapandemie noch verstärkt worden und hat in den Alltag der Jugendarbeit längst Einzug gehalten.

Was bedeutet das aber im Zusammenhang mit unseren Schutzauftrag für Kinder und Jugendliche, der im novellierten Jugendschutzgesetz beschrieben ist, welches sich auf das Dreieck der Kinderrechte aus Schutz, Befähigung und Teilhabe stützt.

Bei diesem Seminar wollen wir durch theoretische Inputs, Gruppenarbeit und kollegialen Austausch darauf eingehen, was das für die Praxis evangelischer Jugendarbeit bedeutet.

Konkret geht es um:

  • Definition von Kinderschutz und Kinderrechte
  • rechtliche Einordnung Kinderschutz und Kinderrechte
  • Welches Konkurrenzverhältnis besteht zwischen Auftrag aus der Medienpädagogik, Datenschutz und Kinderschutz?
  • Welche Leitlinien brauchen wir in der (digitalen) Kommunikation mit jungen Menschen?
  • Was muss im Rahmen von Bildungsarbeit an ethischer Grundhaltung vermittelt werden?
  • Vorstellen und Ausprobieren von Materialien und Praxisbeispielen.

Anmeldung zur Fortbildung

Meine Daten

* - Pflichtfelder

Bitte Dienstadresse angeben:

Die Anmeldegebühr überweise ich nach Eingang der Anmeldebestätigung.

Bei Abweichung von oben angegebener Adresse bitte hier Rechnungsadresse angeben:

captcha
31.01. - 02.02.2022
Ort:Evang. Studienzentrum Josefstal
Aurachstr. 5
83727 Schliersee

Tel.: 08026 9756-0 
Fax: 08026 975650

Zielgruppe: Hauptberufliche in der Jugend-, Bildungs- und Gemeindearbeit
Leitung:

Martina Frohmader
Referentin für geschlechtersensible Jugendarbeit & Prävention von sexualisierter Gewalt

Benjamin Greim
Referent für Gesellschaft & Sozialethik

Teilnehmern (min):8
Teilnehmern (max):16
Kosten:255
Anmeldeschluss: 12.01.2022
Auskunft:

Martina Frohmader
Referentin für geschlechtersensible Jugendarbeit & Prävention von sexualisierter Gewalt
Tel.: 0911 4304-261, E-Mail: frohmader[at]ejb.de