Fachtage

#Forschungsfreitag

Perspektiven auf Gesellschaft, Religion und Islamdebatte

Jung, aufgeschlossen, vorurteilsfrei?
Seit Januar 2020 ist die Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in Deutschland e.V. (aej) Partner im „Kompetenznetzwerk Islam- und Muslimfeindlichkeit“ und stellt sich damit gegen die anhaltend hohe Islamfeindlichkeit. Mit ihrer aktuellen Jugend-Studie zur Verbreitung islamfeindlicher Einstellungen unter Jugendlichen hat sie nun auch erstmals eine repräsentative Vorurteilsstudie im Jugendalter vorgelegt, die zugleich auf religiöse Orientierungen und Engagement fokussiert, was bisher eine Forschungslücke darstellte.

Fachlich am Ball bleiben und aktuelle Studien wahrnehmen - Das bietet der Forschungsfreitag einmal im Monat. Für jede Studie nehmen wir uns 2 Stunden Zeit. Die Forschungsergebnisse werden präsentiert, diskutiert und für die eigene Praxis reflektiert. 

Zoom-Meeting beitreten
https://eu01web.zoom.us/j/65536903159
Meeting-ID: 655 3690 3159
Kenncode: 311057
(Link gültig für alle Forschungsfreitage)

Zeit: 10.00-12.00 Uhr

Euer Forschungsfreitag-Team
Sebastian Heilmann, Julika Bake und Sabine Otterstätter-Schmidt

Weitere Termine:
25.3.22: Thema steht noch nicht fest.
6.5.22: Thema steht noch nicht fest.
24.6.22: Thema steht noch nicht fest.

Die Teilnahme ist kostenlos - die Zugangsdaten immer die gleichen - einfach reinklicken!
Bitte nimm mit Bild und Ton teil und gib deinen Klarnamen an. Vielen Dank!

Kooperation mit Studienzentrum Josefstal

18.02.2022
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:Zoom


Zielgruppe: Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeitende in der evangelischen Jugend(verbands)arbeit
Leitung:

Sebastian Heilmann
Referent für Konzeption und Innovation

Sabine Otterstätter-Schmidt
Referentin für Ehrenamt

Dr. Julika Bake
Sozialwissenschaftlerin (M.A.)

Teilnehmern (min):6
Teilnehmern (max):35
Kosten:kostenlos
Anmeldeschluss: 18.02.2022
Auskunft:

Sebastian Heilmann
Referent für Konzeption und Innovation
Tel.: 0911 4304-243, E-Mail: heilmann[at]ejb.de