Fachtage

Notfallmanagement

"Was passiert, wenn was passiert?" ist eine wichtige Fragestellung bei der Vorbereitung und Durchführung von Kinder- und Jugendfreizeiten und -reisen. Die zunehmende Sensibilisierung für Sicherheitsfragen, die stärkeren Anspruchshaltungen der Teilnehmenden und Erziehungsberechtigten und zu erwartende Medienpräsenz bei Unfällen auf Freizeiten erfordert einen angemessenen Umgang mit Krisen bei den Freizeitmaßnahmen.

An dem Fachtag werden Fragestellungen des Notfall- bzw. Krisenmanagements bei Freizeiten systematisch durchgearbeitet:

  • Krisenpläne für den Notfall
  • Anforderungen an die Öffentlichkeitsarbeit
  • Die Rolle der Notfallseelsorge im Krisenmanagement
  • Schulung zur Vorbereitung


Am Ende des Fachtages steht ein persönlicher Aufgabenkatalog zur Entwicklung und Realisierung eines Notfallmanagements für die Arbeit vor Ort.

Kooperation mit Studienzentrum Josefstal

Anmeldung zur Fortbildung

Meine Daten

* - Pflichtfelder

Bitte Dienstadresse angeben:

Die Anmeldegebühr überweise ich nach Eingang der Anmeldebestätigung.

09.03.2021
10:00 - 17:00 Uhr
Ort:Amt für evang. Jugendarbeit
Hummelsteiner Weg 100
Eingang: Gudrunstr. 33
90459 Nürnberg

Zielgruppe: Hauptberufliche in der Jugendarbeit
Leiter_innen von Freizeitmaßnahmen
Pfarrer_innen
Leitung:

Martina Frohmader
Referentin für Mädchen und Frauen & Prävention von sexualisierter Gewalt

Teilnehmern (min):8
Teilnehmern (max):20
Kosten:20
Anmeldeschluss: 26.02.2021
Auskunft:

Martina Frohmader
Referentin für Mädchen und Frauen & Prävention von sexualisierter Gewalt
Tel.: 0911 4304-261, E-Mail: frohmader[at]ejb.de