sportissimo 2021 Videoclipwettbewerb

Pflanzt Hoffnung und begrünt Eure Gemeinde

Was würdest Du sagen, wenn DU es in der Hand hättest, der Welt um Dich herum ein bisschen mehr Farbe zu verleihen? Du würdest es tun? Na dann, Hände aus der Tasche, Ärmel hochkrempeln und los!

Mach mit, bei der Aktion „EJ Blüht auf“ und setz ein blumiges Zeichen der Hoffnung. Begrüne mit einfachen Pflanzaktionen Deine Gemeinde, den Platz um Deine Kirche oder um das Jugendhaus. In gebrauchten Dingen, wie Tetra Paks, alten Kisten oder sogar Schuhen - die eigentlich nur noch für die Mülltonne taugen - wollen wir somit kleine Zeichen der Hoffnung in Form von Blumen oder Kräutern verbreiten.

Die Vorsitzenden der Landesjugendkammer, Katrin Vogelmann und Felix Pfingstgraef, rufen zu dieser Aktion auf und hoffen, dass sich möglichst viele in der Evangelischen Jugend daran beteiligen. Zudem könnte sie eine abwechslungsreiche Alternative zu den vielen Online-Angeboten sein. „Lasst uns mit bunten und blühenden Pflanzen Jugendarbeit sichtbar machen und zeigen, dass wir gemeinsam unterwegs sind“, sagt Katrin Vogelmann. „Also schnappt Euch einen alten Tetra Pak, legt los und verbreitet Freude und Hoffnung auf allen Ebenen.“

Schöpfung bewahren, ist schließlich ein Herzensthema der EJB. „Aber hierfür müssen wir ein Verständnis für die Natur schaffen, Naturverbundenheit leben und neu entdecken“, ist Felix Pfingstgraef überzeugt. „Der Frühling ist jetzt die perfekte Zeit für unsere Blühaktion“, schwärmt er.

Und so geht es: In einem aufgeschnittenen Tetra Pak, einer Holzkiste oder gar in einem alten Schuh ist ausreichend Platz für Erde, Samen, Blumenzwiebeln oder kleine Setzlinge. Felix hat für uns schon mal gepflanzt und zeigt uns in zwei kleinen Anleitungsvideos wie es genau geht. Tetra Paks bepflanzen: https://youtu.be/hdLn4czl7F8 oder Weinkiste bepflanzen: https://youtu.be/i0lizdwK9dU

Im Mai wird unsere Landeskirche dem Blühpakt der bayerischen Staatsregierung beitreten. Als EJB bringen wir mit unserer Pflanzaktion schon jetzt unsere Unterstützung zum Ausdruck.

Es gibt so viele Gründe, Hoffnung und Freude zu streuen, sie vielleicht sogar zu verschenken oder sie mit anderen zu teilen. Deswegen: Pflanze Deine Hoffnungsblume und hilf mit, die Welt, Deine Gemeinde, Dein Umfeld zu verschönern!

Ideen und Anregungen, wie die Aktion in die Arbeit vor Ort integriert werden kann findet Ihr auf www.ejb.de/ejbluehtauf. Wir freuen uns über Bilder von Euren Ergebnissen - per Social Media (#ejbayern #ejbluehtauf #zusammenwachsen #zusammenhalten) oder per Mail an redaktion[at]ejb.de

Christina Frey-Scholz
Öffentlichkeitsarbeit