Projektreferent:in / Pädagogische Mitabeiter:in

Der Bezirksjugendring Schwaben sucht möglichst zum 01. Januar 2023 eine:n

Projektreferent:in / Pädagogische Mitabeiter:in
für das Projekt „Fachstelle Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft“.

Für die Geschäftsstelle in Augsburg, in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden, befristet bis Dezember 2024

Der Bezirksjugendring Schwaben des Bayerischen Jugendrings KdöR ist die Arbeitsgemeinschaft der Jugendorganisationen in Schwaben und arbeitet mit diesen eng zusammen. Wir vertreten die gemeinsamen Interessen der verbandlichen Jugendarbeit sowie aller Kinder und Jugendlichen im Bezirk Schwaben gegenüber der Politik, der bezirklichen Kommunalverwaltung und der Öffentlichkeit. Die Geschäftsstelle organisiert zahlreiche Serviceleistungen für die Jugendarbeit wie Fachtagungen, Seminare, Schulungen und andere Veranstaltungen. Darüber hinaus sind wir Träger der Jugendbildungs- und Begegnungsstätte Babenhausen.

Das Aufgabenprofil umfasst.

Weiterentwicklung der Fachstelle Jugendarbeit in der Migrationsgesellschaft mit den Schwerpunkten:

• Beratung und Begleitung von Jugendverbänden und Jugendringen in Öffnungsprozessen

• Entwicklung und Durchführung von Workshops und Veranstaltungen in den Bereichen
  rassismuskritische und diversitätsbewusste Jugendarbeit

• Konzeption von Projekten und Umsetzung von eigenen Ideen rund um die Themen
  Migration, Diversität und Flucht

• Öffentlichkeitsarbeit

• Mitarbeit in den Gremien des Bezirksjugendrings/ des Bezirks Schwaben nach Bedarf

• Überwachung des bereitgestellten Budgets und Mitarbeit bei der Erstellung des
  Verwendungsnachweises

 

Darüber hinaus ist im kommenden Jahr ein Kooperationsprojekt mit der politischen Bildung zum Thema Erinnerungsarbeit geplant. Von daher sind Grundkenntnisse der Erinnerungs- oder Gedenkstättenpädagogik von Interesse.

Wir erwarten:

• Hochschulabschluss Soziale Arbeit oder vergleichbare Ausbildung

• Gute Kenntnisse der Kinder- und Jugendarbeit

• Fachwissen im Themenfeld diversitätsbewusste und rassismuskritische Jugendarbeit

• Persönliche, kommunikative und soziale Kompetenz

• Führerschein Klasse B

Wir bieten:

- Einen modernen Arbeitsplatz in einem vielfältigen und kreativen Arbeitsfeld

- Arbeit in einem engagierten Team aus Hauptberuflichen und Ehrenamtlichen, die auf
  ein gutes Betriebsklima großen Wert legen

- Einen Arbeitsplatz in einer Non-Profit-Organisation, der es um Werte geht, nicht um
  Gewinne

- Bezahlung nach TVöD mit allen Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes

- Betriebliche Altersvorsorge über die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

 

Schwerbehinderte Bewerber:innen werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung in schriftlicher Form (bevorzugt digital als ein Gesamtdokument im PDF-Format) bis spätestens 07. Dezember 2022 an:

Bezirksjugendring Schwaben, Frau Claudia Junker-Kübert, Heilig-Kreuz-Str. 4, 86152 Augsburg, Tel. 0821/455 494 -0

claudia.junker-kuebert[at]bezjr-schwaben.de

www.bezjr-schwaben.de