Mädchen und Frauen-News

Rivalin, Heilige, Dienerin

Theologische und biografische Zugänge zu Frauenbildern

Welche Bilder prägen uns, welche geben wir weiter?

Eine Frau, die für ihre Rechte eintritt. Ein Mädchen, das wieder lebendig wird. Eine Frau, der die Schuld zugewiesen wird. Eine Hure, die Männer rettet. Frauen und Mädchen werden in der Bibel sehr vielfältig beschrieben.

Die feministische Theologie und die geschlechterreflektierte Religionspädagogik haben sie in den letzten Jahren verstärkt ans Licht geholt, gängige Deutungen hinterfragt und auch die Abwesenheit von Frauen thematisiert. In die Jugendarbeit und in den Unterricht haben diese Erkenntnisse mal mehr, mal weniger Einzug erhalten.

In der Fortbildung werden wir uns mit Frauenbildern und -rollen beschäftigen. Dazu begeben wir uns auf Spurensuche in die eigene Biografie, in Glaubens- und Gottesvorstellungen, in unsere pädagogischen Handlungsfelder. Wir konzentrieren uns auf christliche Deutungen, ohne den Blick für jüdische und muslimische Sichtweisen zu verlieren.

Zum Kurs sind Frauen und Männer gleichermaßen herzlich eingeladen!

Eine Kooperation mit Studienzentrum Josefstal und Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn

Flyer

Anmeldung zur Fortbildung

Meine Daten

* - Pflichtfelder

Bitte Dienstadresse angeben:

Die Anmeldegebühr überweise ich nach Eingang der Teilnahmebestätigung.

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und bin einverstanden, dass meine persönlichen Daten für die Anmeldung und Durchführung der Veranstaltung verarbeitet werden.

16. - 18.03.2020
Ort:Evang. Studienzentrum Josefstal
Aurachstr. 5
83727 Schliersee

Tel.: 08026 9756-0 
Fax: 08026 975650

Zielgruppe: Hauptberufliche in der Jugend-, Bildungs- und Gemeindearbeit
Lehrer_innen
Leitung:

Dr. Julika Bake
Sozialwissenschaftlerin (M.A.)

Martina Frohmader
Referentin für Mädchen und Frauen & Prävention von sexualisierter Gewalt

Gerda Gertz
Religionspädagogin, Religionspädagogisches Zentrum Heilsbronn

Dr. Barbara Pühl
Stabsstelle Chancengerechtigkeit, Landeskirchenamt München

Teilnehmern (min):8
Teilnehmern (max):15
Kosten:249
Anmeldeschluss: 16.02.2020
Auskunft:

Martina Frohmader
Referentin für Mädchen und Frauen & Prävention von sexualisierter Gewalt
Tel.: 0911 4304-261, E-Mail: frohmader[at]ejb.de