Szélrózsa-Jugendfestival in Bük/Ungarn

Vom 25.-29. Juli 2018 findet in Bük das 12. Szélrózsa-Festival der Evang.-Lutherischen Kirche in Ungarn statt. Gemeinsam mit dem Ökumenereferat der ELKB bieten wir eine Fahrt zum Festival an.

„mégis! trotzdem!“ lautet das Motto des 12. Szélrózsa-Jugendfestivals der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Ungarn. 5 Tage lang wollen 1500-2000 junge Menschen aus Ungarn und Partnerländern diesem „trotzdem“ nachgehen, Andachten und Gottesdienste feiern, Workshops besuchen, gemeinsam singen und spielen, bei Konzerten abtanzen, miteinander diskutieren, die Gegend erkunden, …, sich gegenseitig kennenlernen und begegnen. Bist Du mit dabei?
Im Rahmen des Festivals besteht auch die Möglichkeit, Deine eigene Band zu präsentieren! Hast Du schon mal vor so großem Publikum gespielt? Hier hast Du die Chance!
Du möchtest gerne mit, kannst aber kein Wort Ungarisch? Kein Problem! Das Internationale Zelt bietet ein Programm in englischer Sprache an und auch sonst findet sich bestimmt jemand, mit dem Du Dich deutsch-englisch-mit Händen und Füßen unterhalten kannst. Probier’s aus!

Zeitpunkt:
Mittwoch, 25.07.2018 bis Sonntag, 29.07.2018

Kosten:
65,00 € im eigenen Zelt
75,00 € bei Unterbringung in der Schule

Leitung:
Johanna Kluge, Referentin für Internationale Jugendarbeit (AfJ)
Raphael Quandt, Theologischer Referent für Ökumene und Mittelosteuropa (ELKB)

Flyer mit Anmeldung

Anmeldeschluss:
10.06.2018

Nähere Informationen bei Johanna Kluge, kluge[at]ejb.de, 0911 4304-231.

Allgemeine Reisebedingungen des Referats Internationale Jugendarbeit im Amt für evang. Jugendarbeit