Toolbox: Fresh X und Jugendarbeit

Wie können Jugendarbeiten mit innovativen Ideen am Puls der Zeit bleiben und gleichzeitig Veränderungsprozesse sinnvoll gestalten? Gerade nach Corona und starken gesellschaftlichen Umbrüchen stehen viele christliche Jugendarbeiten vor Fragen der Veränderung, Neugestaltung und Neuausrichtung.

Die Fresh-X-Bewegung hat als Basis der Veränderung für die Kirche das Hören und wirkliche ernst nehmen der Jugendlichen. Diese kann für solche Veränderungsprozesse hilfreich sein. Veränderung klingt auf dem Papier immer leichter, als es in der Realität ist.

Deshalb gibt es für die Praxis jetzt eine Toolbox:  
Einfache innovative Methoden, aufgearbeitet als kreative Videotutorials auf einem Youtube-Kanal, stehen Jugendleiter:innen kostenlos zur Verfügung. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall, wenn man Jugendarbeit im Wandel gestalten will.
Hier geht es zur Toolbox: Toolbox Fresh X und Jugendarbeit: cvjm-hochschule.de

„Toolbox: Fresh X und Jugendarbeit“ wurde von der CVJM Hochschule Kassel, der Arbeitsgemeinschaft mi-di und dem Fresh X-Netzwerk erarbeitet.

Ansprechperson im AfJ: Sebastian  Heilmann, Referent für Konzeption und Innovation, heilmann[at]ejb.de