Fachtage

Zwischen Freiheit und Struktur

Arbeit mit Gremien

Von Gremienarbeit profitiert die Demokratie in Kirche und Gesellschaft. Demokratie will eingeübt und gelernt werden. Es gibt kaum ein Lernfeld für junge Menschen, das besser dazu geeignet ist als die Jugendarbeit. 

Gremien nehmen ihre funktionalen Aufgaben konstruktiv wahr und arbeiten innerhalb der evangelischen Jugendarbeit mit dem Auftrag, Beschlüsse und Rahmenbedingungen herbeizuführen, die Jugendverbandsarbeit auf den verschieden Ebenen braucht. Sie nehmen Entscheidungsaufgaben, Informationsaufgaben, Beratungsaufgaben oder Ausführungsaufgaben wahr. Dazu braucht es erklärende Begleitung, ein Grundverständnis von Funktionen und Strukturen, sowie ein Bewusstsein von Mandat, Auftrag und Verantwortung für das Ganze. Dies geht durch Stärkung und Mitbeteiligung, nicht durch Beherrschen und Instrumentalisieren.

Gemeinsam schauen wir auf die Gremienarbeit als Lernfeld, in dem Beziehungs- und Verknüpfungsfähigkeit trainiert und das Vertreten von Standpunkten und Aushandeln von Übereinkünften geübt werden kann.

Mit dem Ziel, Gremienarbeit für Hauptberufliche und Ehrenamtliche attraktiv zu machen. 

Anmeldung zur Fortbildung

Meine Daten

* - Pflichtfelder

Bitte Dienstadresse angeben:

Die Anmeldegebühr überweise ich nach Eingang der Anmeldebestätigung.

Bei Abweichung von oben angegebener Adresse bitte hier Rechnungsadresse angeben:

captcha
24.03.2022
10:00 - 17:00 Uhr
Ort:Amt für evang. Jugendarbeit
Hummelsteiner Weg 100
Eingang: Gudrunstr. 33
90459 Nürnberg

Hygienekonzept des AfJ

Zielgruppe: Hauptberufliche in der Jugend- und Dekanatsjugendarbeit und Jugendarbeit in Gemeinden
Leitung:

Sabine Otterstätter-Schmidt
Referentin für Ehrenamt

Ilona Schuhmacher
Referentin für Grundsatzfragen & Jugendpolitik

Teilnehmern (min):8
Teilnehmern (max):20
Kosten:20
Anmeldeschluss: 21.03.2022
Auskunft:

Sabine Otterstätter-Schmidt
Referentin für Ehrenamt
Tel.: 0911 4304-282, E-Mail: otterstaetter-schmidt[at]ejb.de