das baugerüst 1949 bis 2008

das baugerüst erscheint 2008 im 60. Jahrgang.

Geschichtlicher Rückblick

Bisher erschienene Titel

 

 

 

 

das baugerüst 1949
Heft 4/1950
Heft 2/1953
Heft 11/1955
Heft 6/1956
Heft 9/1958
Heft 10/1959
Heft 4/1963
Heft 1/1974
Heft 3/1985
Heft 4/1994
Heft 4/1999

60 Jahre das baugerüst

Mit 24 Seiten erschien im Januar 1949 die erste Ausgabe mit dem Titel "das baugerüst - für den Dienst an der jungen Gemeinde". Vom Jugendwerk der Evang.-Luth. Kirche in Bayern herausgegeben, erscheint die Zeitschrift monatlich mit einer Auflage von 10000 Exemplaren. Der Bezugspreis einschl. Zustellgebühr beträgt vierteljährlich DM 1,50. Durch Vermittlung von Kirchenrat D. Langenfaß, der maßgeblich am Aufbau der evangelischen Pressearbeit beteiligt war, erteilt die Militärregierung die Druckerlaubnis
(im Impressum ist verzeichnet: Office of Military Government for Bavaria, ICD.,Lic No. US=E=7 ).

Als Mitarbeiter werden Walter Oelschner, Dr. G.Olpp, Georg Pilhofer, Hans Neumeyer, Liesel Bruckner, Ulrich Kabitz und Annemarie Engelbrecht genannt (alle sind mit Geburtsdatum und Geburtsort verzeichnet). Gedruckt wurde die erste Ausgabe, wie heute immer noch, in der Buchdruckerei Riedel in Gunzenhausen.

Die 50 Jahrgänge des baugerüsts spiegeln die Lebendigkeit, das Engagement und die Veränderung von evangelischer Jugendarbeit wider. Bibelarbeiten und bunte Heimabende, politische Diskussionen und die Lebenswirklichkeit von Jugendlichen, Kritik an der Kirche und neue Formen von Jugendarbeit - all dies läßt sich in den Heften nachlesen. 60 Jahrgänge - das sind 450 Ausgaben (bis 1970 erschien die Zeitschrift monatlich, bis 1984 zweimonatlich, ab 1985 vierteljährlich) und ca 20.000 Seiten bedrucktes Papier für und über evangelische Jugendarbeit.

Fünfzig Jahre auf einem immer enger werdenden publizistischen Markt zu existieren, ist nicht selbstverständlich. Viel Engagement war und ist notwendig, um die Themenhefte für Jugend- und Bildungsarbeit zu produzieren. Viele Menschen haben sich im Laufe der Jahre für die Zeitschrift engagiert. Als Landesjugendpfarrer gaben Hans-Martin Helbich, Peter Krusche, Karl-Heinz Neukamm, Gottfried Stoll, Albrecht Sudermann und Heinrich Hermanns das baugerüst heraus. Als ab 1985 der Verein zur Förderung evangelischer Jugendarbeit die Herausgabe übernahm, wurden Gerhard Buckel, Armin Felten,  Volker Lehmann und Rainer Brandt mit dieser Aufgabe betraut.

Seit 1998 gibt es in der Herausgabe der Zeitschrift eine Kooperation zwischen dem Verein zur Förderung evangelischer Jugendarbeit, der Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (aej) und dem Amt für evangelische Jugendarbeit in Bayern.

Neben vielen Ideen und Engagement war das baugerüst aber auch immer auf Unterstützung angewiesen. Der Dank gilt dem Amt für evangelische Jugendarbeit in Bayern, der Evang.-Luth. Landeskirche in Bayern, der aej,  der Konferenz der Landesjugendpfarrerinnen und Landesjugendpfarrer und natürlich dem Verein zur Förderung evangelischer Jugendarbeit in Bayern.

Dank gilt aber auch den vielen Autorinnen und Autoren, die immer wieder bereit sind, für ein nicht gerade üppiges Honorar im baugerüst zu schreiben.

Jugendliche und Jugendarbeit, Arbeitsweise und Lesegewohnheiten der MitarbeiterInnen haben sich im Laufe der letzten 60 Jahre verändert. Das baugerüst war und ist stets bestrebt, Entwicklungen und Trends aufzugreifen und für MitarbeiterInnen in der Jugendarbeit lesbar umzusetzen.
Die Zukunft von Kirche und Jugendarbeit braucht Ideen, dazu wird auch in nächster Zeit das baugerüst notwendig sein, eine Zeitschrift, die weiterdenkt.

 

 

das baugerüst 1949 bis 2009

Jahrgang 1949
Es gab noch keine Schwerpunktthemen. Jedes Heft hatte Beiträge zu:
Bibelbesprechung, Das Monatslied, Wir erzählen, Ein Heimabend, Bücherecke. Beiträge u.a.:

1/49 Jahresplan für 1949
2/49 Der Landesjugendsonntag
3/49 Von der Beichte
4/49 Unser Zeugendienst
5/49 Jungkreis im Mai
6/49 Der junge Mensch und die Liebe
7/49 Die Berufsnot unserer Jugend
8/49 Vom Weitergeben
9/49 Notstandsgebiet - Schule und "Warum Schülerinnenarbeit"?
10/49 Gewissensnot
11/49 Christliche Jugend in Amerika
12/49 Feierabend zur Weihnacht

Jahrgang 1950
1/50 Das Ende der Jugendorganisationen?
2/50 Die Krise der Bibelarbeit
3/50 Das Dorf (u.a: Schnaps und Samba auf dem Dorfe, Dorfmission)
4/50 Wider den Kitsch (ein Wort zu unserer Feiergestaltung)
5/50 u.a.: Was tun wir gegen Schmutz und Schund?
6/50 Unser Auftrag in der Öffentlichkeit
7/50 Wie helfen wir unserer Jugend zur Freude an der Liturgie?
8/50 Sekten
9/50 Wohin marschiert unsere Jugend? Jugend und Diakonie
10/50 Notstandsgebiet - werktätige Jugend ein Christ erobert die Fabrik)
11/50 Gibt es Heilige?
12/50 Der letzte Advent

Jahrgang 1951
1/51 Verantwortlich leben
2/51 Was bedeutet uns unsere Konfirmation?
3/51 Wir denken über unsere Zeichen nach
4/51 Die praktische Gruppe
5/51 Die Mannesjugend auf dem Dorf
6/51 Zellen der Gemeinde
7/51 Unterwegs mit Gott
8/51 Mission
10/51 Wie machen wir die Jugend mit der Bibel vertraut?
11/51 Bezirskjugendkonvent - was ist denn das?
12/51 Weihnachten und die Politik

Jahrgang 1952
1/52 Glaube und Staunen(u.a. Günther Eich: Die Termiten)
2/52 Gottes Wort schafft Ordnung/Die Unordnung im Leben des Menschen
3/52 Fernstenliebe - Nächstenliebe
4/52 Ostern
5/52 "Wilhelm Löhe" Zucht - Gemeinschaft - Opfer
6/52 Anders als die anderen
7-8/52 Zehn Bibelarbeiten/ Arbeit für die Zukunft
9/52 Erbarmen
10/52 Öffentlichkeitsarbeit auf dem Dorf/ Öffentlichkeitsar. im Betrieb
11/52 Ökumene
12/52 Weihnachten

Jahrgang 1953
1/53 Laß Dir Zeit (u.a. Laienspiel von Ernst Lange: Bewährungsfrist)
2/53 Habt Vertrauen
3/53 Standhalten
4/53 Sei getrost
5/53 Laß Dich führen
6/53 Tu den Mund auf
7-8/53 Gnade
9/53 Heiligt Euer Leben
10/53 Seid verantwortlich für die Welt
11/53 Seid seines Sieges gewiß
12/53 Weihnachten feiern

Jahrgang 1954
1/54 Über das Essen (Ich bin das Brot des Lebens)
2/54 Beruf und Verdienst
3/54 Zum zehnjährigen Gedenken an den Todestag von Dietrich Bonhoeffer und das 4. Gebot
4/54 Glaubst Du das?
5/54 Kann ein Christ modern sein?
6/54 Jugend und Film
7-8/54 Freundschaft
9/54 Der Vorgesetzte
10/54 Das Erbe der Väter
11/54 Hoffnung
12/54 Das Heil der Welt

Jahrang 1955
1/55 Ein diakonisches Jahr
2/55 Das Menschenantlitz
3/55 Passion Christi und das Weinen
4/55 Vom Lachen
5/55 Pfingsten und die Trinität
6/55 Sport
7-8/55 Freizeiten
9/55 Laienspiel und Theater (das Ende des Laienspiels?)
10/55 Der Marxismus und der junge Christ (von Marx bis zur Gegenwart)
11/55 Das jüdische Volk
12/55 Weihnachten

Jahrgang 1956
1/56 Weltmission
2/56 Jazz
3/56 Jugend und Gottesdienst
4/56 Zweisam ist der Mensch
5/56 Vom rechten Hören
6/56 Der Christ im Staat
7-8/56 Götzen, Zauberei und Weltanschauung
9/56 Kirche und Welt
10/56 Bekenntnis
11/56 Zeitgemäß leben
12/56 Die Menschwerdung Gottes

Jahrgang 1957
1/57 Gott und die Götter (1. Gebot)
2/57 Gott und die Bilder (1. Gebot)
3/57 Der Name Gottes (2. Gebot)
4/57 Du sollst feiern (3. Gebot)
5/57 Vater und Mutter ehren (4. Gebot)
6/7-57 Zweisam ist der Mensch (6. Gebot)
8-9/57 Der Dialektische und Historische Materialismus
10/57 Ehre und Wahrhaftigkeit (8. Gebot)
11/57 Das neue Gebot der Liebe
12/57 Der Friede Gottes

Jahrgang 1958
1/58 Evangelische Tradition
2/58 Zucht im Alltag
3/58 Die zaghafte und aggressive Freiheit
4/58 Der unbezahlbare Mensch
5/58 Himmlische und höllische Zerrbilder
6/58 Der Mensch in der Zelle
7-8/58 Große Freiheit 1958 - Pressefreiheit
9/58 Welt ohne Väter
10-11/58 Der Dialektische und Historische Materialismus    
12/58 Der Mensch unterwegs

Jahrgang 1959
1/59 Konfirmation
2/59 Geld
3/59 Schöpfung - Mensch - Entwicklung
4/59 Freizeit - Feierabend
5/59 Ökumene
6-7/59 Gottes Volk in dieser Welt (Kirchentagsheft)
8-9/59 Nationalsozialismus
10/59 Das Dorf
 11/59 Geistliche Randströmungen
 12/59 Weihnachten

Jahrgang 1960
 1/60 Missionssender in Afrika
 2/60 Schlagerseelsorge - Teenagerparty
 3/60 Das Mädchen in der veränderten Welt
 4/60 Rassenfrage
 5/60 Erziehung in der Pubertätszeit
 6/60 Sport
 7-8/60 Totalitätsanspruch Christi
 9/60 Moderner Kirchenbau
 10/60 Das Bekenntnis
 11/60 Augustin nach seinen Bekenntnissen
 12/60 Weihnachten

Jahrgang 1961
1/61 Das Abendmahl in den jungen Kirchen
2/61 Ich bin ein Deutscher
3/61 Die Schöpfung: 1. Auftrag und Begrenzung des Menschen
4/61 Die Schöpfung: 2. Die Leiblichkeit des Menschen
5/61 Die Schöpfung: 3. Die anvertraute Schöpfung
6-7/61 Mit der Bibel leben (Freizeitnummer)
8/61 Arbeitsmaterial für Tonband und Schallplatte
9/61 Johann Christoph Blumhardt - ein Lebensbild
10/61 Was kommt nach dem Tode?
11/61 Also liebt Gott die Welt (Weihnachtsheft)
12/61 Hilfsmittel - Literatur

Jahrgang 1962
1/62 Missionssender für Afrika und Süd-Asien
2/62 Schicksal oder Führung
3/62 Das Opfer
4/62 Gemeinschaften und Gemeinde
5/62 Die Hoffnung
6-7/62 Zeugnis und Dienst
8/62 Jugendarbeit heute
 9/62 Die Brüdergemeine
10/62 Eigentum heute
11/62 Das Licht scheint in der Finsternis
1 2/62-
 1/63 Ökumene

Jahrgang 1963
1/63 Ökumene (Doppelheft)
2/63 Jahreslosung 1963 (Werkhilfe)
3/63 Christsein für die Welt (Proexistenz)
4/63 Kirche und Jugend
5/63 "Mischehe" - heute
6-7/63 Chancen des Christseins / Gott suchz Menschen
8/63 Gibt es einen christlichen Stil?
9/63 Leben erhalten - unter allen Umständen?!
10/63 Was ist der Mensch?
11/63 Menschwerdung - im Spiegel der Ostkirche
12/63 Jahreslosung 1964 (Werkhilfe 1. Teil)

Jahrgang 1964
1/64 2. Teil der Werkhilfe zur Jahreslosung 1964
2/64 Was ich leiste, bin ich
3/64 Wo ist nun dein Gott?
4/64 Der Mensch im Spiegel der modernen Literatur
5/64 Liebe für junge Leute
6-7/64 Begegnung mit der Bibel
8/64 Neuer Mensch in Sicht? (Aufgaben der Seelsorge heute)
9/64 Der einzelne in der Gemeinschaft
10/64 Die Reformation geht weiter
11/64 Das Prinzip Hoffnung
12/64 Brennpunkte christlicher Verantwortung

Jahrgang 1965
1/65 Wer macht unsere Meinung? (Zeitung)
2/65 Die Politik ist das Schicksal
3/65 Verjährung unter braunem Mantel
4/65 Kowalski - eben ein Slawe (Polen)
5/65 Wir suchen Europa
6/65 Urlaub machen, aber wie? (Freizeitheft)
7/65 Was steht zur Wahl? (politische Bildung)
8-9/65 Pubertät und Konfirmation
10/65 Drei Wünsche frei (Geld)
11/65 Was ist Jugendarbeit?
12/65 Kein Fest ohne Gast

Jahrgang 1966
1/66 Party 66
2/66 Leben im Farbdruck
3/66 Hoffnung
4/66 Technik
5/66 Sport
6-7/66 Freizeiten 66 - Mut zur Versöhnung
8-9/66 Informationen über die CSSR
10/66 Beruf
11/66 Heldenehrung
12/66 Entäußerung - Ausländische Arbeitskräfte

Jahrgang 1967
1/67 Afrika
2/67 Autorität
3/67 Frieden
4/67 Protest
5-6/67 Werkheft für Freizeiten
7/67 Sexualpädagogik und Sexualethik
8-9/67 Reformation - Revolution
10/67 Berufe in der Kirche - Dienst am Menschen
11/67 Verkehr
12/67 Vom Versagen

Jahrgang 1968
1-2/68 Die Entwicklungsapokalypse
3/68 Was wird aus dem Menschen
4-5/68 Israel
6/68 Gespräche auf Freizeiten
7/68 Jugendhilfe
8/68 Vom Umgang mit Mitarbeiterzeitschriften
9/68 Provokation und Mitverantwortung
10/68 Jugendarbeit mit berufstätigen Jugendlichen
11-12/68 Nord-Süd: Phantasie für Unbekannt

Jahrgang 1969
1/69 Das Gespräch
2/69 Kann ich "Ich" sein...
3/69 Die Frage nach Gott
4/5-69 Die Demokratie ist lernbar
6/69 Frömmigkeit heute?
7/69 Praxis-Erfahrungen
8/9-69 Die Stadt - Einübungsfeld für soziales Verhalten
10/69 Jugendkonvente - Chancen zum mündigen Christsein?
11/69 "Sag an, wie hältst du's mit der DDR?"
12/69 Umgang mit Texten

Jahrgang 1970
1/70 Spielend in die siebziger Jahre
2/70 Alter - Leben ohne Sinn?
3/70 Benachteiligte Personengruppen/Bibeln gegen Kommunismus?
4/70 Erinnerungen eines Freizeitleiters
5-6/70 Wählen macht Spaß - ob's auch hilft?/Jugend und Jugendarbeit
7-8/70 Kenia
9-10/10 Lehrlinge - Stiefkinder der Nation?
1 1/12-70 Umgang mit Bekenntnissen

Jahrgang 1971
1/71 Jugend und Drogen - Flucht aus der Wirklichkeit?
2/71 Was ist Rassismus? - Zwischen Gewalt und Versöhnung
3/71 Gruppenalltag - so ist die Praxis
4/71 Schule - Vorbereitung für das Leben?
5/71 Evangelisation
6/71 Emanzipation

Jahrgang 1972
1/72 Auf dem Weg zum Sinn
2/72 Frieden
3/72 Wahlfach Faulenzen?
4/72 Kirche - wozu?
5/72 Lebensqualität
6/72 Kein Platz für Typen

Jahrgang 1973
1/73 Vom Lachen in der Kirche
2/73 Freizeit - Urlaub - Zeit haben
3/73 Sozialisation
4/73 Sexualität
5/73 Resignation und    Hoffnung
6/73 Der verwaltete Mensch

Jahrgang 1974
1/74 Mythen unter uns
2/74 Leben nach Noten
3/74 Gruppendynamik und Angstbewältigung
4/74 Tod und Trauer
5/74 Mitbestimmung
6/74 Das Fest

Jahrgang 1975
1/75 Die Angst taugt zu nichts
2/75 Soziales Engagement
3/75 Politisches Engagement
4/75 Ich bin arbeitslos gewesen...
5-6/75 Jugendarbeit als Auftrag der Gemeinde

Jahrgang 1976
1/76 Wahlen in Staat und Kirche
2/76 Glauben heute
 3/76 Ohne Hoffnung lebt keiner
4/76 Spiele oder Methoden in der Jugendarbeit
5/76 Beratung Jugendlicher
6/76 Anders sehen lernen (Ein Heft über England)

Jahrgang 1977
1/77 Jugend und Gemeinde
2/77 Didaktik der Jugendarbeit
3-4/77 Schulbezogene Jugendarbeit
5/77 Die Würde des Menschen
6/77 Der abendliche Gruppenalltag

Jahrgang 1978
1/78 Entwicklungspolitik am Beispiel Tansanias
2/78 Partnerschaft - Familie
3/78 Umdenken (Theol. Überlegungen zu "Grenzen des Wachstums")
4-5/78 Faschismus
6/76 Religiosität

Jahrgang 1979
1/79 Die hauptberuflichen Mitarbeiter in der Jugendarbeit
2/79 Vom Umgang mit biblischen Texten
3/79 Die ehrenamtlichen Mitarbeiter in der Jugendarbeit (Sonderdruck)
4/79 Die auszubildenden Jugendlichen
5/79 Offene Jugendarbeit
6/79 Ausländische Kinder und Jugendliche

Jahrgang 1980
1/80 Jugend 80
2/80 Missionarisches Jahr 1980
3/80 Gewalt in der Jugendarbeit
4/80 Gemeinsam überleben
5/80 Gemeinde - Gemeinschaft
6/80 Praxis pietatis

Jahrgang 1981
1/81 Die Pfarrer in der Jugendarbeit
2/81 Frieden
3/81 Politische Bildung und Erziehung in der Jugendarbeit
4-5/81 Ökumene
6/81 Gottesdienst

Jahrgang 1982
1/82 Wir sind nicht alle Brüder
2/82 Heimat
3/82 Jugendkriminalität
4/82 Körperlichkeit
5/82 Sexualpädagogik
6/82 Die Sehnsucht nach dem ganzen Leben

Jahrgang 1983
1/83 Vom Umgang mit Bekenntnissen
2/83 Tod und Auferstehung
3/83 Jugend und Musik
4/83 Multikulturelle Gesellschaft
5/83 Seelsorge und Beratung 6/83 Zukunft der Arbeit

Jahrgang 1984
1/84 Deutschland
2/84 Gemeinsam leben und glauben lernen
3-4/84 Neue Medien
5/84 Sünde heute
6/84 Flüchten oder standhalten

Jahrgang 1985
1/85 Von den Armen lernen
2/85 Leben mit der Bibel
3/85 Hat die Demokratie noch eine Zukunft?
4/85 Musisch-kulturelle Bildung

Jahrgang 1986

1/86 Neue Spiritualität
2/86 Frieden und Gerechtigkeit
3/86 Wider die einfachen Lösungen
4/86 Jugend und Arbeit - Jugend

Jahrgang 1987
1/87 Gewaltmonopol des Staates und bürgerlicher Ungehorsam
2/87 Identität Jugendlicher
3/87 Die kleiner werdende Kirche
4/87 Lernen in der Jugendarbeit

Jahrgang 1988
1/88 New Age - Die Reise nach Innen
2/88 UdSSR
3/88 Sexualität
4/88 Mädchen und Frauen in der Jugendarbeit

Jahrgang 1989
1/89 Gedenken - Erinnern - Nachdenken
2/89 Krise der Jugendarbeit!?
3/89 Sprache und Symbole
4/89 Jugend und Religion

Jahrgang 1990
1/90 Konziliarer Prozeß
2/90 Familie - eine heile Welt zerbricht
3/90 Europa - ein Kontinent verändert sich
4/90 Islam

Jahrgang 1991
1/91 Gottesbilder - Menschenbilder
2/91 MitarbeiterInnenbildung
3/91 Ethik
4/91 Wenn Jugendliche scheitern

Jahrgang 1992
1/92 Jüdische Religion, Israel und der jüdisch-christliche Dialog
2/92 Profis in und nach der Jugendarbeit
3/92 Geld
4/92 Sexueller Mißbrauch

Jahrgang 1993
1/93 Ehrenamtliche und die Zukunft der Verbandsarbeit
2/93 Sucht und Sehnsucht
3/93 Am Ende der Utopien?
4/93 Zeit

Jahrgang 1994
1/94 Bildung und Erziehung
2/94 Sterben und Tod
3/94 Mediengesellschaft und Öffentlichkeitsarbeit
4/94 Dialog der Religionen

Jahrgang 1995
1/95 Weniger Arbeit für alle
2/95 Glaube in unübersichtlicher Zeit
3/95 Leben in der einen Welt
4/95 Kinder, Kinder

Jahrgang 1996
1/96 Leitbild Kirche
2/96 Fit, gesund und immer gut drauf
3/96 Werte, Moral und Gewissen
4/96 Politische Bildung in der Jugendarbeit


Jahrgang 1997
1/97 Solidarität und Gerechtigkeit
2/97 Solange die Erde besteht
3/97 Jugendarbeit mit Qualität
4/97 Seelsorge und Beratung


Jahrgang 1998 (50. Jahrgang)
1/98 Flexibel durchs    Leben surfen
2/98 Reden von Gott
3/98 Vorbilder - Bilderwelten
4/98 Jugend und Kirche - Zukunft braucht Ideen

Jahrgang 1999
1/99 Konflikte - Streiten - Gewalt
2/99 Wer macht die Wirklichkeit?
3/99 (Über)lebens-Kompetenz
4/99 Die Frage nach dem Eigentlichen

Jahrgang 2000
1/00 ... nachts. Was nachts so alles geschieht
2/00 Wenn Worte nicht mehr verstanden werden
3/00 einmischen - engagieren - mitmachen
4/00 Aufbruch und Bewegunmg in der Kirche

Jahrgang 2001

1/01 Der, die, das Fremde
2/01 Wie wollen wir leben?
3/01 Mann, oh Mann, die Jungs
4/01 Nicht ohne uns. Partizipation im Jugendverband

Jahrgang 2002
1/02 Mobilität
2/02 Perfektes Leben - Perfektes Sterben
3/02 Schule wohin?
4/02 Konsum und Gerechtigkeit

Jahrgang 2003

1/03 Räume und Orte
2/03 Glück
3/03 Erschütterungen
4/03 Gender mainstreaming

Jahrgang 2004
1/04 Wer lacht denn da? Humor in der Spaßgesellschaft
2/04 Bildung in der Jugendarbeit
3/04 Konflikt und Dialog der Generationen
4/04 Andere Wege

Jahrgang 2005
1/05 Werte
2/05 Europa
3/05 Jugendkirchen
4/05 Perspektiven für das Leben

Jahrgang 2006

1/06 Baustelle Demokratie
2/06 Spielen
3/06 Jugendsozialarbeit - Jugendverbandsarbeit
4/06 Gottesbilder

Jahrgang 2007
1/07 Perspektive Evangelische Jugend jetzt neu
2/07 Kulturen - Dialog oder Kampf
3/07 Körperkult
4/07 Heilig

Jahrgang 2008 (60. Jahrgang)
1/08 Jugendarbeit im Web 2.0
2/08 Jugendarbeit und Konfirmandenarbeit
3/08 Abschied und Neubeginn
4/08 Wohlstand und Lebensqualität

Jahrgang 2009
1/09 Kirche wohin?
2/09 Sprache und Kommunikation
3/09 Kinder
4/09 Die Elemente: Feuer, Wasser, Erde, Luft