Methoden

Mädchen sein, Frau sein - in allen Facetten

Fachtagung für hauptberufliche Kolleginnen in der evang. Jugendarbeit

Wie war der Weg zu der beruflichen Tätigkeit? Welche Frauen (und Männer) waren prägend oder gar Vorbild?
Welche Aufgaben werden in der beruflichen Tätigkeit übernommen oder gar übertragen und welche Modellfunktion haben wir als hauptberufliche Mitarbeiterinnen gegenüber Mädchen in der evangelischen Jugendarbeit?
Und vor allem, welche Themen, Frauen, Bedürfnisse sind heute bei Mädchen in den unterschiedlichsten Angeboten von evangelischer Jugendarbeit aktuell.

Hierbei geht es nicht (nur) um die geschlechtsspezifische Mädchenarbeit, sondern auch um die Arbeit mit Mädchen in koedukativen Gruppen.

Mit reflektierenden Methoden, biografisches Arbeiten, inhaltlichen Inputs und Workshops aus den Bereichen "Upcyceling", "theologisches Arbeiten mit Mädchen" und "Identität, Rollen von Mädchen" wollen wir uns mit diesen unterschiedlichen Fragestellungen befassen. Und natürlich soll der kollegiale Austausch nicht zu kurz kommen.

Datum: 17.–18.01.2018
Ort: Familienerholungs- & Tagungsstätte Sulzbürg
Schlossberg 17, 92360 Mühlhausen/OPf.
Zielgruppe: Hauptberufliche Mitarbeiterinnen in Kirche und Jugendarbeit
Leitung:
  • Martina Frohmader, Referentin für Arbeit mit Mädchen und Frauen

    Tel.: 09 11 4304 - 261

    E-Mail: frohmader[a]ejb.de

  • Iris Tönnison
  • Dina Ketzer
Teilnehmerzahl: 16
Kosten: € 65,00
Anmeldeschluss: ###DEADLINE_REGISTRATION###
Auskunft:
  • Martina Frohmader, Referentin für Arbeit mit Mädchen und Frauen

    Tel.: 09 11 4304 - 261

    E-Mail: frohmader[a]ejb.de

Anmeldung

Anmeldedaten:
Bitte Zutreffendes Ankreuzen:*
Vegetarier


Die Anmeldegebühr überweise ich nach Eingang der Teilnahmebestätigung.

Ich akzeptiere die Teilnahmebedingungen:
Teilnahmebedingungen*

* - Pflichtfelder