Gemeinsam geht´s besser

Der sportissimo Wettbewerb „Gemeinsam geht´s besser“ sucht Videoclips, die positive Eigenschaften des Sports aufzeigen und zum Nachmachen animieren.

„Sport hat die Kraft, die Welt zu verändern.“ Niemand hat diesen Satz so treffend zusammengefasst wie einst Nelson Mandela. Und: „Sport kann Hoffnung wecken, gerade in diesen unruhigen Zeiten.“ Es wirkt so selbstverständlich, ist oft gesagt und kann doch nicht oft genug wiederholt werden. Sport macht Freude, er fördert die körperliche und seelische Gesundheit, vermittelt Fairness, Toleranz, Respekt und fördert die Gemeinschaft. Zugleich stärkt er das Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen und hilft auf diese Weise, auch schwierige Lebenssituationen zu meistern und neue Möglichkeiten für die eigene Zukunft zu entwickeln. Dabei setzt sich der Sport über sprachliche, soziale und kulturelle Barrieren hinweg und führt Menschen unabhängig von Alter, Geschlecht, Handicap, Religionszugehörigkeit, sexueller Orientierung oder Herkunft zusammen.

sportissimo Videoclipwettbewerb 2021

Preisgeld: Der sportissimo-Wettbewerb ist mit fünfmal 300 Euro dotiert und ist ein Beitrag für Menschen mit und ohne Handicap, gemeinsam neue Bewegungserfahrungen zu sammeln und Spaß zu haben.

Gefördert wird der sportissimo Videoclipwettbewerb vom Förderverein ej-sport in Bayern e.V. und der Stiftung Evangelische Jugendarbeit.

Einsendeschluss 7. Juni 2021
Preisübergabe 10. Juli 2021

Die Bewerber_innen werden gebeten sich den Termin für die Preisübergabe freizuhalten.
Die fünf Preisträger_innen werden im Rahmen eines Freiluft-Sportgottesdienstes auf dem Sportgelände der TSG 08 Roth geehrt.

Livestream zu Gottesdienst und Preisverleihung am 10. Juli 2021 ab 09:45:
https://www.youtube.com/watch?v=16BdGr-NXi4

Im Anschluss an den Gottesdienst finden auf dem Sportgelände der TSG 08 Roth entsprechend der Hygienevorschriften verschiedene Sport- und Bewegungsspiele statt. Dort können auch Videoclips vorgestellt und ausprobiert werden. Außerdem gibt es für die Besucher_innen zahlreiche Mitmachangebote unter anderem auch für Kinder.

Alle können mitmachen, alleine, mit Freunden oder mit der Familie.

Sieh´s doch sportlich sagt der Volksmund und meint positiv damit umzugehen, dass ein anderer etwas besser gemacht hat als man selbst. Dieser althergebrachte Ausspruch enthält einen der wichtigsten Ratschläge für unser Zusammenleben.

Sportissimo greift das auf und engagierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, ob mit oder ohne Beeinträchtigungen bewegen sich einen Tag lang miteinander und leben so das, was der Gesetzgeber bei den getroffenen Regelungen zur Inklusion beabsichtigt hat. Das finde ich toll und lade Sie/Euch sehr herzlich ein mitzumachen und eine gute Zeit zu verbringen.

Schirmherr
Armin Kroder
Bezirkstagspräsident

Die Preisträger_innen

Die folgenden Videoclips wurden mit einem der fünf Preise ausgezeichnet. Die Reihenfolge der Clips stellt keine Wertung dar. Alle Clips erhalten die gleiche Auszeichnung.

Ziele des Wettbewerbs

  • Die Clips sollen Anregungen geben, Inklusion erlebbar zu machen.
     
  • Es sollen kreative Ideen von Bewegungs- und Sporteinheiten in Zeiten von Corona- Beschränkungen zum Nachahmen übersichtlich gesammelt und leicht zugänglich gemacht werden.
     
  • Die Zusage Gottes zu den vitalen, lebensfrohen und spielerischen Kräften und Fähigkeiten des Menschen sollen in der „Kirche“ auch in Zeiten von Kontaktbeschränkungen Ausdruck und Raum finden.
     
  • Alle Menschen aus Kirche und Sport sollen zu mehr Sport motiviert werden und anhand der Videoclips soll ihnen Freude an der Bewegung vermittelt werden. Denn Bewegung ist gerade in schwierigen Zeiten wichtig.
     
  • Die spielerischen Bewegungsübungen in den Clips sollen Kopf und Körper gleichzeitig aktivieren und damit Leib, Seele und Geist inspirieren.
     
  • Durch die Clips soll Freude an der Bewegung vermittelt werden und zum Mitmachen begeistert werden.
     
  • Die Clips sollen Anregungen sowohl für Bewegungsangebote in der Kirche, als auch für Projekte oder Veranstaltungen von Sportvereinen, ergeben.

Teilnahmebedingungen

Der Inhalt des Clips soll eine Bewegungs-/Sportaktion mit möglichst leicht verständlichen Erklärungen zur Nachahmung sowie mit der Idee dahinter zeigen. Der Videoclip kann von Gruppen mit mindestens 2-3 Personen eingereicht werden.
Ein Team sollte nach Möglichkeit vielfältig und bunt zusammengesetzt sein. Zum Beispiel aus jungen und alten Menschen, Menschen mit und ohne Handicap, Menschen, die schon lange in Deutschland leben und Menschen, die noch nicht so lange in Deutschland leben.
Eingereicht werden können Videoclips in Querformat in HD-Qualität und in mp4 Format. Die Videoclipdauer soll maximal 3 Minuten betragen und Untertitel enthalten. Es kann eine Videoaufnahme am Stück sein oder darf zusammengeschnitten sein.

Eine Auswahl von Videoclips wird barrierefrei auf dem YouTube Channel der Evangelischen Jugend in Bayern veröffentlicht.

Die Einsendungen der Videoclips erfolgen über die Nextcloud der Evang.-Luth. Kirche in Bayern.
Der Link mit den Zugangsdaten für die Cloud wird den Bewerber_innen mit dem Eingang des Bewerbungsbogens zugesendet.
Für minderjährige Teilnehmende muss eine Einverständniserklärung beigefügt werden.

Bewerbung

Bewerbungsformular hier als PDF herunterladen

Für die Bewerbung ist folgender Inhalt einzureichen:

Einsendeschluss 7. Juni 2021
Preisübergabe 10. Juli 2021

Die Bewerber_innen werden gebeten, sich den Termin für die Preisübergabe freizuhalten.
Die fünf Preisträger_innen werden im Rahmen eines Freiluft-Sportgottesdienstes auf dem Sportgelände der TSG 08 Roth geehrt.

Rechtliche Rahmenbedingungen

Urheberrechte
Die Teilnehmenden versichern, dass sie über alle Rechte am eingereichten Filmmaterial verfügen, dass das Filmmaterial frei von Rechten Dritter ist, sowie bei der Darstellung von Personen keine Persönlichkeitsrechte verletzt werden. Falls auf dem Filmmaterial eine oder mehrere Personen erkennbar sind, müssen die Betreffenden damit einverstanden sein, dass das Material veröffentlicht wird. Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellen die Teilnehmenden die Veranstalter von allen Ansprüchen frei.
 

Minderjährige Teilnehmende
Für Minderjährige muss eine Einverständniserklärung beigefügt werden.
 

Datenschutz
Für die Abwicklung, Durchführung und Organisation des gesamten Wettbewerbs mit Ausschreibung, Einreichung, Jury, Veröffentlichung und Preisverleihung werden die Daten der Teilnehmenden erhoben und verarbeitet. Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit oder der Überweisung des Preisgeldes notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Die Teilnehmenden haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen.

Hinweise zum Datenschutz sowie zum Datenschutzbeauftragten finden sich auf unserer Webseite www.ejb.de/datenschutz
 

Mit Einsendung des Bewerbungsbogens an die Evangelische Jugend in Bayern stimme ich der Erhebung und der Verarbeitung meiner Daten durch das Amt für evangelische Jugendarbeit zum Zweck des Videowettbewerbs zu.

Einsendungen an:
Amt für Evangelische Jugendarbeit – ej-sport
Postfach 45 01 31
90212 Nürnberg
Mail: sport[at]ejb.de
Fax: (09 11) 43 04 – 295

Die Jury

Johanna Büchs
Die 25-jährige Rechtsreferendarin ist seit vielen Jahren Mitglied des Landesarbeitskreises Sport und im Vorstand von ej-sport der Evangelischen Jugend in Bayern. Sie ist auch selbst sportlich in der Leichtathletik aktiv und seit 2013 als Übungsleiterin in verschiedenen Sportvereinen tätig. Johanna ist seit vielen Jahren als Mitarbeiterin bei sportissimo in der Organisation und Durchführung dabei.

Udo Grasser
Ist Heilerziehungspflegehelfer bei der Lebenshilfe in Herzogenaurach. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind in der schulvorbereitenden Einrichtung sowie in der heilpädagogischen Tagesstätte. Udo war langjähriges Mitglied und
1. Vorsitzender des ej-sport Vorstandes sowie Mitglied im Landesarbeitskreis ej-sport. Bei unseren Veranstaltungen ist Udo immer da, wo er am meisten gebraucht wird. Er ist Träger des Bundesverdienstkreuzes für sein vielfältiges ehrenamtliches Engagement.

Dr. Barbara Pühl
Beauftragte für Chancengerechtigkeit der ELKB.
Die promovierte Theologin und Pädagogin Barbara Pühl ist Pfarrerin der bayerischen Landeskirche. Seit 2017 leitet sie die Stabsstelle für Chancengerechtigkeit und die Fachstelle für den Umgang mit sexualisierter Gewalt. Zu ihren Aufgabenbereichen gehört, die Belange von Menschen mit Behinderung in den kirchenpolitischen Diskurs einzubringen und Inklusion voranzutreiben. Sie ist Mitautorin des Blogs MEHRfair.

Tanja Reidelbach
Die Dekanatsjugendreferentin aus dem Dekanat Schwabach ist „schon immer“ bei sportissimo dabei und freut sich auf neue, kreative Ideen. Sie ist gerne und viel mit Kindern und Jugendlichen draußen unterwegs, immer mit dem Ziel, dass alle die Lust haben, auch dabei sein können. Seit der Gründung 2013 ist sie Mitglied im Inklusionsnetzwerk des Dekanats Schwabach.

Hans-Georg Reuther
Der Diakon und Heilpädagoge ist Bereichsleiter im Seniorenbereich und Sportkoordinator beim Auhof der Rummelsberger Diakonie, einer Einrichtung für Menschen mit Handicaps. In seiner Funktion als Sportkoordinator betreut er eine Fahrrad- und eine Walkinggruppe und ist Trainer der Basketball-Mannschaft. Bei Sportveranstaltungen ist er in verschiedenen Funktionen tätig. Er gehört zu den Mitinitiatoren von sportissimo in Roth.

Dr. Paul-Gerhardt Rösch
Dr. Paul-Gerhardt Rösch gehört seit 2015 zum sportissimo Team. Er ist Mitbegründer und Vorsitzender des 2020 mit dem Inklusionspreis des Bezirk Mittelfrankens ausgezeichneten Rother Inklusionsnetzwerkes e.V.. Zudem ist er Mitinitiator des 2019 mit dem Ehrenamtspreis der ELKB ausgezeichneten Inklusionsnetzwerkes des Dekanats Schwabach und stellvertretender Vertrauensmann der ev. Kirchengemeinde Roth. Er war jahrelang Delegierter der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft in Bayern und leitet deren Rother Selbsthilfegruppe.

Florian Schmidt
Florian ist 24 Jahre und lebt in Nürnberg. Seit 2012 ist er Mitglied des ej-sport Vorstandes, seit 2020 erster Vorsitzender. Das inklusive Sportfest sportissimo war eine der ersten großen Veranstaltungen, bei der er in der Planung, Gestaltung und Umsetzung tatkräftig mitgeholfen hat. Umso größer ist seine Freude, dieses Jahr Teil der Jury des besonderen sportissimo-Events zu sein.

Sebastian Schmidt
Im August 2020 hat Sebastian eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement begonnen. Bereits seit seinem ersten Lebensjahr lebt er mit einer Cerebralparese. Dadurch ist Sebastian auf einen Rollstuhl angewiesen. Er kennt genau die Hürden, die der Alltag mit einem Handicap mit sich bringt. Sebastians große Leidenschaft ist Rollstuhlbasketball. Mit seiner Mannschaft konnte er schon einige sehr gute Erfolge erzielen. Bei sportissimo hat er bereits zweimal aktiv mit inklusiven Teams teilgenommen und hatte immer viel Spaß dabei.

Reinhold Schweiger
Der Pädagoge und leidenschaftliche Sportler Reinhold Schweiger ist seit 2001 Sportreferent von ej-sport der Evangelischen Jugend in Bayern. Er fördert die Begegnungen mit anderen Menschen aus unterschiedlichsten Ländern und Kulturen unabhängig von Alter, Geschlecht und Handicap durch Bewegungsangebote.

Vanessa Welsch
Studentin Innenarchitektur, Hochschule Coburg.
Neben ihrer Leidenschaft für Ballett, engagiert Vanessa sich auf Dekanats- und Landesebene für die evang. Jugend. Seit 2020 ist sie stellvertretende Vorsitzende von ej-sport, wo sie sich für mehr Angebote für Mädchen und junge Frauen einsetzen will.

Kooperationspartner & Förderer

sportissimo 2021 wird gefördert von
 

Kontakt

Reinhold Schweiger
Sportreferent
0911 4304-252
schweiger[at]ejb.de

Christine Sax
Assistenz Sport
0911 4304-251
sax[at]ejb.de

Sporttermine

Weiterführende Links

sportissimo - leichte Sprache

ej-sport - Veranstaltungen