Öffentlichkeits- und Pressearbeit

Pressemitteilungen, Flyer, Newsletter oder Posts in sozialen Netzwerken - Das Referat "Öffentlichkeitsarbeit" kommuniziert die Themen der Evangelischen Jugend in Bayern und des Amtes für Jugendarbeit über verschiedene Kanäle. Redaktionell verantwortet und betreut werden hier die zett - Zeitschrift für evangelische Jugendarbeit, der monatliche Newsletter, die Website sowie die Social Media-Kanäle. Dekanate und Gremien finden hier Ansprechpersonen für Beratungen zu Themen der Öffentlichkeitsarbeit. Pressevertretern steht das Referat für Anfragen zur Verfügung.

Kontakt zum Öffentlichkeitsteam: redaktion[a]ejb.de

Was ist aktuell?

das baugerüst 2/18 ist unter dem Titel "good news, bad news, fake news - und wie sich die Kommunikation verändert" erschienen.

Inhalte sind unter...

Weiterlesen

Mit Besorgnis betrachten die jungen Ehrenamtlichen des Landesjugendkonvents die geplanten Änderungen des Polizeiaufgabengesetzes. Bereits im vergangenen Jahr hat sich die Evangelische Jugend zu dem am 01.08.2017 in Kraft getretenen „Gefährdergesetz“ geäußert und die weitreichenden Einschränkungen der Grundrechte mit dem zum Missbrauch einladenden Spielraum kritisiert. Die geplanten Veränderungen des Polizeiaufgabengesetzes bewegen sich nach...

Weiterlesen

Die 24-jährige Marlene Altenmüller aus München ist die neue Vorsitzende der Ehrenamtlichen-vertretung der EJB. Am Wochenende wählte die...

Weiterlesen

Beratung

Das Referat "Öffentlichkeitsarbeit" berät Haupt- und Ehrenamtliche der evangelischen Jugendarbeit zu:

 
  • grundlegenden Fragen der Öffentlichkeits- und Pressearbeit
  • Konzeption von Öffentlichkeitsarbeit
  • Marketing
  • Fundraising und Fundraisingkonzepten
 
               Ansprechpartnerin:
               Christina Frey-Scholz
 
  • Webpräsenz
  • Social Media
  • Medienpädagogik
  • Urheber- und Bildrechte (keine Rechtsauskunft möglich)
 
               Ansprechpartnerin:
               Daniela Schremser

Hinweise zum neuen Datenschutzgesetz

Ab 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Einen Tag zuvor, am 24. Mai 2018, tritt auch das neue, an der EU-Verordnung orientierte EKD-Datenschutzgesetz in Kraft.

Viele der enthaltenen Vorgaben sind bereits im bisherigen Datenschutzgesetz verankert (z.B. die Einwilligung zur Veröffentlichung von personenbezogenen Daten). Eine wichtige Neuerung ist die Einsetzung eines_einer Datenschutzbeauftragten. Wir weisen daraufhin, dass dafür die Dekanate bzw. Kirchengemeinden verantwortlich sind. Es sind keine eigenen Beauftragten für Jugendwerke notwendig.

Der Bayerische Jugendring hat Hinweise zur neuen DSGVO für die Jugendarbeit veröffentlicht.

Die Diakonie Bayern hat einige Hinweise zu Datenschutzerklärungen für Websiten erstellt. Für jede Website ist individuell zu prüfen, welche Angaben (Tracking, Datenerhebung durch Formulare, Social Media Plugins...) zu machen sind. Wichtig scheint auch hier die Angabe der Kontaktdaten der_des zuständigen Datenschutzbeauftragten.

Infos zum neuen EKD-DSG gibt es zusätzlich auf der Website des EKD-Datenschutzbeauftragten.

Weitere Themen der Öffentlichkeitsarbeit

Kontakt

Christina Frey-Scholz
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising
0911 4304-284
frey-scholz[at]ejb.de

Daniela Schremser
Referentin für Öffentlichkeitsarbeit
0911 4304-292
schremser[at]ejb.de

Julia Girg
Assistenz
0911 4304-254
girg[at]ejb.de

Ute Markel
Assistenz
0911 4304-257
markel[at]ejb.de

Termine